eBay-Stellenabbau: Standort Zürich auch betroffen

eBay verringert in Zürich anscheinend die Zahl seiner Mitarbeiter, so die „Handelszeitung“.ch. Von Zürich aus werden in erster Linie die europäischen Marketing-Aktivitäten gesteuert. Die Handelszeitung hat herausgefunden, dass etwa ein Drittel der 100 eBay-Angestellten die Kündigung erhalten.entlassungen.jpg

In einem Schreiben an das Personal hieß es zuvor „Your job is at risk“ (Ihr Job ist in Gefahr). Die Geschäftsleitung kündigte in diesem Schreiben an, dass „mindestens 10%“ der Stellen gestrichen werden. Jetzt sind es anscheinend deutlich mehr, womit am Standort Zürich überdurchschnittlich viele Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz räumen müssen.

Die Stellenkürzungen stehen im Zusammenhang mit dem weltweiten Sparplan von eBay, bei dem rund 2400 Jobs wegfallen sollen. Hintergrund für Maßnahme ist die herannahende Abspaltung von PayPal. Bisher sorgte die eBay-Tochter für das meiste Wachstum der eBay-Segmente, zuletzt mit einem Umsatzplus von 18%.

eBay-Stellenabbau: Standort Zürich auch betroffen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBay CEO Devin Wenig: Besucht man eBay ohne genaue Vorstellungen kann es schwierig sein do... Am 20.Juli 2015 trennten sich eBay und PayPal. Für eBay wird damit ein neues Kapitel als unabhängiges Unternehmen beginnen. Grund genug für das Forbes-Magazin den neuen eBay CEO Devin Wenig etwas genauer zu betrachten. eBay CEO Devin Wenig: Besucht man eBay ohne genaue Vorstellungen kann es schw...
Ausführliches Statement zur Lage eBay von eBay CEO Devin Wenig Devin N. Wenig - President, eBay Chief Executive Officer und Director äußert sich  im Konferenz-Call nach der Bekanntgabe der Resultate zum dritten Quartal 2015 zu den Ergebnissen. Insgesamt habe man ein solides Quartal vorweisen können. Die eBay-Performance, ein Vierteljahr nach dem Spin-off von...
eBay Herbstneuerungen 2015 für gewerbliche Händler eBay feiert 20 Jahre und stellt die Weichen für ein langfristiges stabiles Wachstum – global genauso wie in Deutschland. Nach der Trennung von PayPal im Juli dieses Jahres sind es die ersten News für gewerbliche Händler, die eBay heute veröffentlicht. Viele Branchenbeobachter haben sich bereits d...
eBay präsentierte sich der Wall Street – Aussagen zum neuen Marktplatz Am 8.Juni 2015 präsentierte sich eBay, respektive seine Führungskräfte, in einer Pre-Split-Roadshow in New York der Wall Street. Sie erklärten den Investoren warum diese weiterhin Anteile halten und auch nach der Abspaltung von PayPal weitere Investitionen tätigen sollten. Citi Analyst Mark M...
eBay macht den Händlern wenig Mut nach den schlechten Ergebnissen eBay gab Mittwochabend dieser Woche seine - in Bezug auf eBay ohne PayPal - miserablen Resultate zum vierten Quartal 2014 bekannt. Im Zuge der Telefonkonferenz erklärte der derzeitige CEO John Donahoe, dass man froh sei, dem Jahr 2014 auf Wiedersehen sagen zu können. Er warnte aber auch vor dem neue...
eBay Ergebnisse zum dritten Quartal 2014: Investoren sind enttäuscht eBay gab am gestrigen Abend, Mittwoch, dem 15.Oktober 2014, seine Ergebnisse zum dritten Quartal 2014 bekannt. Das Vierteljahr endete am 30. September 2014. Der Umsatz von eBay Inc. lag bei 4,35 Milliarden Dollar. Beim Umsatz lagen die Analystenschätzungen im Schnitt bei 4,37 Milliarden Dollar. V...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, , ,