IVW-Rangliste der Online-Nutzungsdaten für Januar 2015 – eBay verliert an Visits

438,3 Millionen Visits erreichte T-Online im Januar 2015, was einem Plus von 65,7 Millionen im Vergleich zum Dezember 2014 entspricht. Interessant zu wissen, so Meedia.de: Lediglich 16 Angebote erreichten im Januar 2015 insgesamt über 65,7 Millionen Visits. Das T-Online Contentangebot sei jedoch, was die Transparenz betreffe, immer noch ein Negativbeispiel für IVW-Transparenz, denn es wird nicht nur T-Online gemessen, sondern ebenso große Anbieter wie Autoscout24, Immobilienscout24, Videoload, Wetter.info oder Erotic-Lounge.com und viele mehr. IVW steht für: Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. .

kuchendiagramm01.jpg

In den Top 25 des Angebots-Rankings büßten unter anderem eBay, Chefkoch.de und kicker online Visits ein. Deutlich gewachsen sind im Vergleich zum Dezember 2014 vor allem Transfermarkt.de und twitch.tv. Die Video-Plattform macht jedoch 74% ihrer IVW-geprüften Visits im Ausland, in einem Ranking für Deutschland läge twitch.tv nur auf Platz 19 statt auf Rang 5. Zum Vergleich: die Ergebnisse aus dem Januar 2014.

 

IVW Januar 2015 Top 10 Angebote (mobile & online)

  • T-Online-Contentangebot     438.262.279 Visits +17,6%
  • Bild.de                                       328.446.453 Visits +11,0%
  • eBay Marktplatz                      281.393.518 Visits – 6,6%
  • Spiegel Online                          229.940.603 Visits +20,0%
  • twitch.tv                                     179.131.907 Visits +32,6%
  • Yahoo! Visits                             130.851.960 Visits  + 5,3%
  • Focus Online                             121.133.663  Visits +18,5%
  • mobile. de Der Automarkt     114.570.662 Visits +23,9%
  • Wetter.com                               104.853.818 Visits + 7,9%
  • MSN                                             99066.657 Visits +13,8%

 

Das mobile Ranking wird von twitch.tv angeführt. Hier der Hinweis: 89% der mobilen Visits stammen aus dem Ausland, Deutschlands stärkstes mobiles Angebot ist twitch  nicht. Das größte mobile Wachstum verzeichnet Transfermarkt.de.

Betrachtet man das reine Ranking nach Visits aus dem traditionellen Web liegt eBay immer noch auf Rang 2. Da eBay seine mobilen Visits weiter nicht von der IVW ausweisen lässt, stammen 100% der Visits aus der Internet-Sparte. Die Gewinner in der Online-Top-20 sind mobile.de, Focus Online und n-tv.de, sie gewannen 20% und mehr hinzu.

 IVW Januar 2015: Top 10 Angebote (nur Online)

  • T-Online-Contentangebot     327.378.472Visits +15,7%
  • eBay Marktplatz                       281.393.518 Visits -6,6%
  • Bild.de                                        199.922.948 Visits +11,6%
  • Spiegel online                            150. 245.789 Visits +17,5%
  • Yahoo!                                         116.648.238  Visits +5,4%
  • MSN                                               96.594.426 Visits    +11,0%
  • mobile.de Der Automarkt          66.388.755 Visits +24,1%
  • Focus online                                  63.905.960 Visits +20,3%
  • Chip online                                    62. 654.773 Visits +0,9%
  • gutefrage.net                                 54.832.822 Visits +15,8%

 

Die drei Gewinner-Top-5-Tabellen teilen sich sechs Anbieter untereinander auf: T-Online, twitch, Spiegel Online, Bild.de, mobile.de und Focus Online.

Größter Verlierer ist die Fußball-Website 90min. Weitere Verlierer sind kicker(-25,4%), eBay (-6,6% oder 19.915.692 Visits) und Chefkoch.

IVW-Rangliste der Online-Nutzungsdaten für Januar 2015 – eBay verliert an Visits was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Über den Autor

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,