Aktuell gefälschte Mail von Amazon Deutschland im Umlauf

Derzeit ist eine vermeintlich von Amazon stammende E-Mail im Umlauf, die täuschend echt aussieht. Absender der Mail ist „Kundenservice (service @amzon.de)“.Vorsicht beim Verkauf von Susan Boyle Fan-Artikeln

Wie es nun immer häufiger passiert, wird der Empfänger mit Namen angeschrieben, so auch geschehen in der Mail, die heute in meinem Postfach landete.

Die Mail liest sich wie folgt:

Unregelmässigkeiten mit Ihrem Amazon-Konto

Sehr geehrte(r) Frau XYZ,

leider müssen wir feststellen, dass mit Ihrem Amazon-Konto Bestellungen aufgegeben wurden, welche unser Anti-Fraud System stornierte. Es wurde eine fehlerhafte Bankverbindung angegeben. 
Um auszuschließen, dass Ihr Konto missbraucht wurde für diesen Vorgang, bitten wir Sie sich in unserem System zu legitmieren. Als Sicherheitsmaßnahme wird Ihnen der Zugang zum Benutzerkonto verwehrt, um weiteren Schaden bzw. fehlerhafte Bestellvorgänge zu unterbinden.

Unterhalb der Mail erscheint ein Link mit dem Hinweis:

Zur Kontowiederherstellung

Die Mail sollte in jedem Fall sofort gelöscht werden.

Aktuell gefälschte Mail von Amazon Deutschland im Umlauf was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Amazon Marktplatz-Händler haften für Rechtsverstöße durch Amazon Das OLG Hamm hat entschieden, dass Amazon Marketplace-Händler ganz alleine für die wettbewerbswidrige Weiterempfehlungsfunktion und auch sonstige Rechtsverstöße durch Amazon haften. Im Rahmen der Weiterempfehlungsfunktion können Nutzer von Amazon Deutschland ein Produkt einem Dritten empfehlen. D...
ver.di-Chef Bsirske zu den Streiks bei Amazon ver.di kämpft seit Monaten für einen Tarifvertrag bei Amazon Deutschland. ver.di-Boss Frank Bsirske sieht es als einen Kampf um die Arbeitsbedingungen im digitalen Zeitalter. Er erwartet jedoch keinen schnellen Durchbruch, wie heise.de berichtet. Es sei ein fundamentaler Konflikt, so Bsirske gege...
eBay, Amazon und andere Plattformen müssen Steuerfahndern Auskunft geben Der Bundesfinanzhof hat in seinem Urteil Az: II R 15/12 entschieden, dass Online-Plattformen wie eBay, Amazon oder andere dazu verpflichtet sind, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Das bedeutet: Sie müssen Steuerfahndern in Zukunft Daten von Händlern und Privatpersonen preisgeben, die über die Plattforme...
Kartellamt untersucht die Vertriebsbestimmungen von Adidas im Internet-Handel Schon seit längerem ist bekannt, dass bekannte Markenhersteller sich gegen den Verkauf ihrer Waren auf Internet-Plattformen wie eBay oder Amazon wehren. Die populären Hersteller untersagen ihren Abnehmern ihre Artikel auf Online-Plattformen anzubieten. Hauptargument der Markenhersteller: Zu schle...
ver.di denkt über weitere Schritte im Amazon-Arbeitskampf nach Die Amazon-Beschäftigten in Bad Hersfeld und in Leipzig haben nach ihrer 2-tägigen Arbeitsniederlegung ihre Arbeit am Mittwoch, dem 19. Juni 2013 wieder aufgenommen. Wie heise.de berichtet, will die Gewerkschaft ver.di den bisherigen Verlauf des Arbeitskampfs beurteilen und über die weiteren Schr...
Einstweilige Verfügung gegen die ARD-Doku: „Ausgeliefert! Leiharbeit bei Amazon!R... Die ARD-Dokumentation „Ausgeliefert! Leiharbeit bei Amazon“, die im Februar 2013 dem Online-Händler katastrophale Arbeitsbedingungen vorwarf, sorgte seinerzeit für eine Menge Lärm. Jetzt aber heißt es, dass der Beitrag im Fernsehen übertrieben gewesen sei. Das berichtet Meedia. Einstweilige Verf...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon, Recht & Sicherheit

Schlagworte:,