Rocket Internet startet Wohnungsvermittlung nach dem Modell Airbnb

Die Samwer Brüder oder auch German Copycats genannt, wollen nach dem Beispiel der Vermittlungsplattform Airbnb zeitlich limitiert Domizile an potentielle Mieter bringen.

Nestpick, so der Name der Plattform, ist ein Portal, über das man Immobilien in europäischen Großstädten anmieten kann. Nestpick wurde 2014 in den Niederlanden gegründet. Ende 2014 stieg Rocket Internet, die Internet-Holding der Samwer-Brüder ein. Jetzt startet der Dienst in Deutschland.

Die Zielgruppe von Nestpick: zahlungsfähige Studenten sowie Berufsanfänger. Unter anderem finden sich derzeitig Wohnungen in London, Rom oder Berlin im Angebot.

In acht deutschen Großstädten startet Rocket Internet die Onlineplattform Nestpick. Das Portal soll Wohnungssuchenden, die für eine begrenzte Zeit in eine andere Stadt ziehen, eine komplett eingerichtete Wohnstätte vermitteln. Die Abwicklung erfolgt ausschließlich über das Internet, so Der Spiegel in einer Vorabmeldung.

Der Markt für die Immobilienvermietung ist gewinnbringend, denn die Internet-Dienste erhalten normalerweise hohe Vermittlungsgebühren. In den USA allerdings ist Airbnb im Oktober 2014 in den Fokus des Generalstaatsanwalts des Bundesstaats New York geraten. Steuerstreitigkeiten lautete der eine Vorwurf, der andere, dass „das wachsende Airbnb-Geschäft traditionelle langfristige Mietverhältnisse ausbootet“.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte: