Adidas launcht Click&Collect App in den USA

Adidas möchte weiter in die digitale Welt eintauchen und rüstet auf.  Mit der Adidas App Adidas Confirmed können Kunden, aktuell nur in New York, die neuesten Modelle über ihr Smartphone vorbestellen oder reservieren. Die Artikel können dann in einer Zweigstelle ihrer Wahl abgeholt werden, das berichtet unter anderem Engagdet.

Adidas launcht App in den USA

Die Click&Collect App, verfügbar für iOS und Android, funktioniert ganz einfach: App herunterladen, sich mit Namen und Adresse registrieren sowie die den Ortungsdienst auf dem Smartphone aktivieren. Über die App erfährt der Kunde dann im Voraus, wann die neuesten Modelle auf den Markt kommen. Hält man sich in einer der Gegenden New Yorks auf, in der die Sneakers verfügbar sind, erhält man weitere Push-Mitteilungen. Dann App öffnen, Größe und Modell auswählen und man kann die Schuhe in einer nahegelegen Filiale abholen.

Bislang gibt es den Service ausschließlich in New York, doch möchte  Adidas den Service bald auch in anderen amerikanischen Großstädten anbieten.

In Deutschland können sich die Adidas-Fans in der am 15. Dezember 2014 in Nürnberg eröffneten neuen Filiale mit Namen „HomeCourt” an einer interaktiven Videowand sowie an fünf 75-Zoll-Screens über Artikel informieren. Die ausgewählten Produkte können die Kunden über Tablet PCs kaufen.

Der Glanzpunkt des Stores ist jedoch die sogenannte „Shoe-Bar“, in der Mitte des Ladens. Sie besteht aus zwei großen Touchscreen-Bildschirmen, worüber Schuhe in 3D sowie weiterführende Produkt-Einzelheiten angezeigt werden können.

Adidas launcht Click&Collect App in den USA was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,