Same Store Sales für Dezember 2014: eBay und Amazon verlieren

ChannelAdvisor veröffentlichte die Same Store Sales-Daten unter anderem für Amazon und eBay für Dezember 2014. Basis für den Wachstumsvergleich ist wie immer das von ComScore berichtete E-Commerce-Wachstum in den USA. Das Wachstum lag im Jahresvergleich bei ungefähr 16,0%, eingeschlossen das mobile Wachstum.

Same Store Sales Daten für Dezember 2014: eBay und Amazon verlieren

Das Wachstum für November und Dezember 2014 sah für Amazon im Jahresvergleich sehr gut aus. Es lag in der Vorweihnachts-/Weihnachtszeit bei 26,9%. Amazon brachte eine Vielzahl seiner besten Deals zu Beginn des Novembers heraus und scheint der primäre Initiator und Nutznießer des Weihnachtsgeschäftes zu sein. Die Käufer hatten noch die Lieferschwierigkeiten von Weihnachten 2013 im Kopf und gaben 2014 so früh wie möglich ihre Bestellungen auf.

eBay erreichte in den beiden Weihnachtsmonaten ein Wachstum von 7,3% und liegt etwa 10% unter dem von comScore vorhergesagten Wert. Der Start in den November verlief gut, danach verschlechterte sich eBay jedoch.

Die anderen Drittanbieter (alles außer Amazon und eBay) wuchsen mit 34% zweimal so stark wie der allgemeine E-Commerce in den USA. Es war der am schnellsten wachsende E-Commerce-Kanal. Um den Begriff der anderen Drittanbieter genauer darzustellen, findet man hier eine Liste mit den mehr als 37 Anbietern weltweit, die auf die Dienste von ChannelAdvisor zurückgreifen und daher vom Team näher beleuchtet werden können.

Dezember 2014 Same Store Sales Resultate

Amazon

Amazon erzielte im Dezember 2014 ein Wachstum auf 21,8%, ein Rückgang im Vergleich zum November 2014 (35,7%).

Die seit Juni 2014 von ChannelAdvisor neu veröffentlichten beiden Bezugspunkte rund um Fulfillment By Amazon (FBA) sehen im Dezember 2014 wie folgt aus:

Prozentsatz FBA/VerkaufskanalAmazon(im Jahresvergleich) – diese Analyse misst den Prozentsatz des Amazon Bruttohandelsumsatzes (ermittelt über das ChannelAdvisor System), das über FBA ausgeführt wurde. Für Dezember 2014 lag dieser Wert für FBA bei 44,0% des Amazon Bruttohandelsumsatzes (November 2013 53,0%). Das entspricht einem Anstieg um 7,5% im Jahresvergleich.

Prozentsatz FBA/ANDERE Verkaufskanäle – über diesen Wert wird der gesamte über FBA ausgeführte Bruttohandelsumsatz ermittelt, der nicht über Amazon-Webseiten, sondern über eigene Händler-Webseiten, andere Drittanbieter oder ähnliche erfüllt wurde. Im Dezember 2014 verzeichnet ChannelAdvisor einen Anstieg um 23,0% auf 1,1%.

eBay

eBay erreichte im Dezember einen Wert von mageren 5,8% (November 2014 9,8%).

  • eBay Auktionen – minus 12,9% im Jahresvergleich.
  • eBay Festpreisformat – plus 5,7% im Jahresvergleich. Erneut eine Verminderung im Vergleich zum Vormonat (9,9%). Auch im Dezember kann eBay nicht mit dem allgemeinen E-Commerce-Wachstum mithalten und das auch noch im Kerngeschäft eBays.
  • eBay Motors (Teile & Accessoires) – ebenfalls in dieser Kategorie verzeichnet ChannelAdvisor ein Nachlassen. Für Dezember 2014 erreichen die Same Store Sales 12,6% runter von 13,0% im November 2014.

Die anderen Drittanbieter, in Deutschland zählen hierzu beispielsweise Google Shopping, T-Online oder idealo.de, landeten bei 28,5%. Was jedoch einen Rückgang im Vergleich zu November 2014 mit 41,6% darstellt.

[box type=“info“]Hier finden Sie die Same Store Sales Amazon und eBay seit Januar 2011.[/box]

Same Store Sales für Dezember 2014: eBay und Amazon verlieren was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , , , , ,