shopkick startet vielversprechend in Deutschland

Mit über 530.000 Downloads in den ersten 2 ½ Monaten etabliert sich die shopkick-App als starkes Verbindungsglied zwischen mobilem Einkauf und stationärem Handel. Insbesondere Kunden in Berlin und Hamburg nutzten shopkick während ihrer Weihnachtseinkäufe. Handelspartner Douglas bestätigt die deutliche Akzeptanz bei Kunden und Mitarbeitern.

Die in den USA meist genutzte Shopping-App setzt sich nun auch in Deutschland durch, als erste internationale Expansion für shopkick. Claudia Reinery, Parfümerie Douglas Vorsitzende der Geschäftsführung Deutschland / Schweiz gratuliert zum erfolgreichen Start: „Die Zusammenarbeit mit einer innovativen Plattform wie shopkick kommt bei unseren Kunden spürbar gut an….“

Shopkick belohnt seine Nutzer bereits beim Besuch eines Partnergeschäfts, dem sogenannten Walk-in, mit attraktiven Bonuspunkten (Kicks).

sho

Vor allem in der Vorweihnachtszeit profitierte der stationäre Handel von über 110.000 aktiven shopkick-Nutzern wöchentlich. Insgesamt registrierte shopkick 122.000 Walk-ins im Dezember, doppelt so viele wie noch im Vormonat. Besonders die Berliner fanden Gefallen an shopkick als mobilem Begleiter bei den Weihnachtseinkäufen. Sie generierten die meisten Walk-ins, dicht gefolgt von den Hamburgern und Münchnern. Die durch Walk-ins gesammelten Kicks können später für Prämien eingelöst werden. Im Dezember waren unter anderem Gutscheine von Media Markt, Douglas, iTunes und Saturn beliebt. Die Summe der eingelösten Prämien stieg um über 360% gegenüber dem November. Die erfolgreiche Kooperation mit shopkicks engem strategischem Partner ProSiebenSat.1 führt zu noch rascherem Wachstum, sowohl mit Handels- und Markenartikelpartnern als auch mit Konsumenten. Im iOS Store landete shopkick nach dem Launch direkt auf Platz 1 (Gratis Apps, Kategorie: Lifestyle), im Play Store auf Rang 2 (Gratis Apps, Kategorie: Shopping) und hielt sich danach stetig in den Top 10, mit bis zu 25.000 Downloads pro Tag.

In 2015 konzentriert sich shopkick weiterhin auf den erfolgreichen Ausbau seines Netzwerkes mit Partnern aus Einzelhandel und Markenindustrie. Die ersten neuen Top-Markenpartner, darunter Nestlé, sind bereits bestätigt und werden in Kürze eingeführt.

shopkick startet vielversprechend in Deutschland was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Facebook kooperiert mit eBay und integriert Daily Deals in den eigenen Marktplatz Mit seinem eigenen Marktplatz ist Facebook in den Produkthandel eingestiegen. Nach den ersten Schritten in der neuen Welt geht er jetzt eine Kooperation mit dem Konkurrenten eBay ein. Diese Zusammenarbeit nutzt der Social-Media-Riese, um das B2C-Geschäft auszubauen. Es war nur eine Frage der Zeit...
Neuer Online-Marktplatz im Nahen Osten: Noon.com startet im Januar 2017 Große Handelsplattformen wie Amazon, eBay und Alibaba sollen im nächsten Jahr auf der Weltbühne Konkurrenz bekommen. Denn auf dem gleichen Niveau will in Zukunft auch der Neuling Noon spielen, der im Januar als regionaler Online-Marktplatz im Nahen Osten seine digitalen Türen öffnet. Um schon jetzt ...
Paypal arbeitet jetzt auch mit Mastercard zusammen Früher galten Paypal und die Kreditkartenanbieter als erbitterte Feinde. Doch die Streitigkeiten scheinen der Vergangenheit anzugehören. Im Juli einigte sich der US-amerikanische Bezahldienstleister auf eine Partnerschaft mit Visa. Jetzt teilt das Unternehmen mit, dass es in Zukunft auch mit Masterc...
Beschaffungsmarkt immer globaler – Westeuropa für deutsche Einkäufer am attraktivsten Verändert sich der Beschaffungsmarkt? Sind deutsche Einkäufer global orientiert? Wohin geht die Reise? Der führende B2B-Marktplatz „Wer liefert was“ hat rund 1.400 Einkäufer auf wlw.de nach dem Status quo der Internationalisierung und nach Trends befragt. Die Ergebnisse zeigen den Einfluss der Digit...
Groupon erweitert Online-Marktplatz um Gutscheincodes Nach dem erfolgreichen Start in den USA, erweitert die Lifestyle-Plattform Groupon seinen Online-Marktplatz in Deutschland um die Kategorie „Gutscheincodes“. Mit der Ergänzung dieser Marktplatzfunktion können Kunden nun Rabatte von vielen verschiedenen Online-Shops, unter anderem von Unternehmen wie...
Hermes Gruppe wächst im Geschäftsjahr 2015 erneut zweistellig Die Hermes Gruppe hat ihren seit Jahren erfolgreichen Wachstumskurs auch im Geschäftsjahr 2015 eindrucksvoll fortgesetzt. Der in Hamburg ansässige Handels- und Logistikdienstleister konnte seinen Umsatz um 11 Prozent auf 2.460 Mio. EUR (2014: 2.230 Mio. EUR) steigern. Maßgeblichen Anteil dar...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,