Christopher Payne verlässt eBay

Christopher Payne, Head of eBay Marketplaces Nordamerika, davor VP von Amazon USA, verlässt eBay. Noch im April 2013 sagte er auf dem Investorentag:

„Wir sind ein anderes und besseres eBay.” Um das neue eBay schaffen zu können, sei es erforderlich gewesen, viele verschiedene Hebel umzulegen. Drei Dinge seien bezüglich eBays Turnaround sehr kritisch gewesen:

  • Käufererfahrung
  • Retail Standards
  • Auswahlpersonal

Während es nicht unüblich ist, dass Führungskräfte kommen und gehen, wird es bei eBay wahrscheinlich in naher Zukunft mehr Abgänge als üblich geben. Das hängt mit der anstehenden Abspaltung von PayPal zusammen. Während eBay gerade auf der Suche nach einem Ersatz für Payne ist, wird das Unternehmen Gerüchten zufolge allgemein die Zahl der Mitarbeiter im nächsten Jahr reduzieren.

Payne versuchte in seiner Zeit bei eBay den Kontakt zu den Händlern zu intensivieren. Er veröffentlichte viele Mitteilungen, besuchte die virtuellen Town Hall Meetings und ermöglichte es, dass die eBay-User detaillierte Informationen vom jährlich stattfindenden Investoren-Tag erhielten.

Christopher Payne verlässt eBay was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBay USA: Neuerungen für gewerbliche Händler für das Jahr 2013 eBay USA hat am gestrigen Dienstag ebenfalls seine Neuerungen für gewerbliche eBay-Händler mitgeteilt. Vor ein paar Monaten hat eBay USA eBay 2.0 The Feed bekanntgegeben. The Feed bietet eine modernere Erfahrung für Käufer und nun sollen auch die Händler mit eingeschlossen werden. eBays Ziel ist ...
eBay CEO John Donahoe im Gespräch mit dem Wall Street Journal eBay CEO John Donahoe sagte in einem Interview mit Rebecca Blumenstein vom Wall Street Journal, dass er in den nächsten 3 Jahren mit weiteren Veränderungen im Kauf- und Bezahlverhalten der Verbraucher rechne. Das Interview fand am 30. Januar 2013 im Rahmen der „Executive Breakfast Series“ des Journa...
Quartalszahlen: eBay liegt trotz Umsatzrückgang noch über den Marktschätzungen eBay hat am gestrigen Abend seine Ergebnisse zum ersten Quartal 2016 vorgelegt und konnte seine Anleger mit diesen überraschen. Die Erlöse stiegen verglichen mit dem Vorjahreswert um 4% auf 2,1 Milliarden Dollar (umgerechnet etwa 1,9 Milliarden Euro). Der Umsatz hat sich deutlich verringert, lag abe...
Auch nach der PayPal-Abspaltung ist eBay erfolgreich Vergangene Woche hat eBay seine ersten Quartalsergebnisse zum dritten Vierteljahr 2015 veröffentlicht. Die ersten Zahlen ohne PayPal. Etwaige Bedenken darüber, ob es für eBay ein Leben nach der PayPal-Abspaltung gibt, wurden durch die Resultate zerstreut und ferner die Markterwartungen übertroffen. ...
eBay Now: Ende für die taggleiche Lieferung bei eBay und weitere Dienste Etwas mehr als ein Jahr nachdem Berichte auftauchten, dass eBay seine taggleiche Lieferung (im Testlauf befindlich) einstellen wird, hat eBay dies nun auch offiziell bestätigt. eBay erklärt dazu, dass die taggleiche Lieferung sich besser für Produkte wie beispielsweise Lebensmittel eigne, als für di...
Spreadshirt mit eigenem Shop bei eBay Deutschland Spreadshirt mit eigenem Shop bei eBay Deutschland Spreadshirt ist seit neuestem mit einem eigenen Store auf eBay Deutschland vertreten. Das Unternehmen möchte seine Präsenz auf externen Internet-Marktplätzen weiter deutlich ausbauen. Spreadshirt ist ein Social-Commerce-Unternehmen mit Hauptsitz ...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , ,