Teilnehmeridentifizierung für DE-Mail nun auch in DPD PaketShops möglich

GMX und WEB.DE haben jetzt mit ID 8 und DPD eine Partnerschaft für De-Mail geschlossen. Damit wollen die beiden führenden deutschen Mail-Provider ihre Kapazitäten zur Teilnehmeridentifizierung weiter ausbauen. Der Kunde kann sich einfach in einem DPD PaketShop identifizieren lassen und bereits wenige Tage später sein neues De-Mail-Konto nutzen. Mit dem erfolgten Start der Kooperation sind bereits mehr als 100 DPD PaketShops angebunden, in den kommenden Monaten ist ein Ausbau auf insgesamt 2.000 Shops geplant.

Teilnehmeridentifizierung für DE-Mail nun auch in DPD PaketShops möglich

Teilnehmeridentifizierung für DE-Mail nun auch in DPD PaketShops möglich

DPD nutzt das etablierte SHOP IDENT Verfahren der ID 8. Der Paketdienstleister stellt dafür Hardware, Softwareschnittstellen und eine Internetanbindung in seinen PaketShops zur Verfügung. Über eine Suchfunktion bei GMX und WEB.DE kann sich der De-Mail-Kunde den DPD PaketShop aussuchen, der für ihn am günstigsten gelegen ist und den Identifizierungsservice anbietet. „Durch die Kooperation mit DPD wollen wir aber insbesondere Kunden in Ballungszentren eine fußläufige Alternative bieten, um sich schnell und bequem für die De-Mail-Nutzung freischalten zu lassen“, sagt Jan Oetjen, Geschäftsführer GMX und WEB.DE. Boris Winkelmann, CEO von DPD, ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir mit der Qualität unserer PaketShops punkten konnten. Ich bin überzeugt, dass die attraktive Lage und der Serviceanspruch unserer DPD PaketShops De-Mail-Kunden jetzt eine weitere Möglichkeit für eine unkomplizierte und schnelle Identifizierung ermöglicht.“ Darüber hinaus bieten WEB.DE und GMX ihren Kunden natürlich auch weiterhin eine Identifizierung zu Hause oder am Arbeitsplatz im HOME IDENT Verfahren der ID 8 an.

Die staatlich zertifizierte De-Mail ermöglicht erstmals rechtssichere und nachweisbare digitale Kommunikation mit eindeutig identifizierten Sendern und Empfängern. Dies wird in den kommenden Jahren dazu führen, dass schätzungsweise 75 Prozent des geschäftlichen Briefverkehrs digital abgewickelt werden.

Teilnehmeridentifizierung für DE-Mail nun auch in DPD PaketShops möglich was last modified: by

Die internationale DPDgroup ist mit dem Versand von mehr als 4,8 Millionen Paketen täglich die Nummer 2 im europäischen Paketmarkt. An über 800 Standorten sind 38.000 Mitarbeiter für 360.000 Kunden im Einsatz. Beim B2B- und B2C-Paketversand bieten wir einen einfachen, bequemen und flexiblen Service. Dafür orientieren wir uns konsequent an den Bedürfnissen und Lebensumständen aller Kunden und Empfänger – das macht uns zum Innovationsführer bei der Zustellung an private Empfänger. Ein Beispiel dafür ist der branchenweit einzigartige Service Predict mit einem kartengestützten Live-Tracking, vielfältigen Optionen zur Umleitung eines Pakets und einem auf eine Stunde genauen Zustellzeitfenster.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen, Logistik, Versender

Schlagworte:, , ,