Die neue Funktionalität „Nicht mehr vorrätig“ ist ab sofort bei eBay aktiv

Bereits im Oktober haben wir auf onlinemarktplatz.de über die neue Funktion „Nicht mehr vorrätig“ für eBay-Händler berichtet, nun ist sie aktiv. Für Verkäufer, die über „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote mit mehreren Artikeln verfügen, aktiviert eBay die neue optionale Funktionalität „Nicht mehr vorrätig“. Diese neue, kostenlose Option hilft, die Bewertungen vor Mängeln zu schützen, wenn die“Gültig bis auf Widerruf“-Angebote mit mehreren Artikeln eine Stückzahl von null erreichen.

So geht´s

Wenn „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote, mit mehreren Artikeln eine Stückzahl von null erreichen, blendet eBay das Angebot automatisch aus den Suchergebnissen aus. So wird vermieden, dass Sie einen Mangel aufgrund des Verkaufs eines nicht vorrätigen Artikels erhalten. Obwohl diese Angebote ausgeblendet sind, werden Bestell- und Suchverlauf beibehalten. Wenn Sie Ihren Warenbestand aufstocken, stehen die Angebote Käufern wieder zur Verfügung.

jetzt_neu_ebay

 

Die neue optionale Funktionalität „Nicht mehr vorrätig“ sorgt nicht nur dafür, dass Ihre Angebote aktiv bleiben und Sie vor Mängeln hinsichtlich Transaktionsabbrüchen  aufgrund von nicht mehr vorrätigen Artikeln geschützt werden, sie bietet Ihnen u.a. auch folgende Vorteile:

  • „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote, die über den gesamten 30-tägigen Abrechnungszeitraum hinweg die Stückzahl null aufweisen, erhalten möglicherweise am Ende dieses Zeitraums die Angebotsgebühren gutgeschrieben.
  • „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote, die über drei gesamte 30-tägige Abrechnungszeiträume hinweg die Stückzahl null aufweisen, werden von eBay in Ihrem Namen beendet.

So können Sie die optionale Funktionalität „Nicht mehr vorrätig“ für Ihre „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote verwenden:

  1. Gehen Sie zu Mein eBay > eBay-Konto > Einstellungen
  2. Klicken Sie unter „Verkäufereinstellungen“ neben dem Verkaufsformular und den Angeboten auf „Anzeigen“
  3. Klicken Sie neben „Optionale Funktionalität ‚Nicht mehr vorrätig‘ verwenden“ auf „Bearbeiten“
  4. Wählen Sie das Kontrollkästchen „Anwenden“ aus

Da es sich um „Gültig bis auf Widerruf-Angebote“ handelt, können Kosten für die Händler entstehen, auch wenn keine Artikel mehr erhältlich sind, denn eBay berechnet alle 30 Tage eine Angebotsgebühr für diese Art des Angebots. Sollte aber das Angebot für die komplette 30-Tage-Periode die Stückzahl Null haben, könnte der Händler „eventuell Anspruch auf eine Gutschrift der Angebotsgebühr und eine Gutschrift aller Gebühren für Zusatzoptionen, die für diesen Zeitraum erhoben wurden“ haben.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , ,