Die neue Funktionalität „Nicht mehr vorrätig“ ist ab sofort bei eBay aktiv

Bereits im Oktober haben wir auf onlinemarktplatz.de über die neue Funktion „Nicht mehr vorrätig“ für eBay-Händler berichtet, nun ist sie aktiv. Für Verkäufer, die über „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote mit mehreren Artikeln verfügen, aktiviert eBay die neue optionale Funktionalität „Nicht mehr vorrätig“. Diese neue, kostenlose Option hilft, die Bewertungen vor Mängeln zu schützen, wenn die“Gültig bis auf Widerruf“-Angebote mit mehreren Artikeln eine Stückzahl von null erreichen.

So geht´s

Wenn „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote, mit mehreren Artikeln eine Stückzahl von null erreichen, blendet eBay das Angebot automatisch aus den Suchergebnissen aus. So wird vermieden, dass Sie einen Mangel aufgrund des Verkaufs eines nicht vorrätigen Artikels erhalten. Obwohl diese Angebote ausgeblendet sind, werden Bestell- und Suchverlauf beibehalten. Wenn Sie Ihren Warenbestand aufstocken, stehen die Angebote Käufern wieder zur Verfügung.

jetzt_neu_ebay

 

Die neue optionale Funktionalität „Nicht mehr vorrätig“ sorgt nicht nur dafür, dass Ihre Angebote aktiv bleiben und Sie vor Mängeln hinsichtlich Transaktionsabbrüchen  aufgrund von nicht mehr vorrätigen Artikeln geschützt werden, sie bietet Ihnen u.a. auch folgende Vorteile:

  • „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote, die über den gesamten 30-tägigen Abrechnungszeitraum hinweg die Stückzahl null aufweisen, erhalten möglicherweise am Ende dieses Zeitraums die Angebotsgebühren gutgeschrieben.
  • „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote, die über drei gesamte 30-tägige Abrechnungszeiträume hinweg die Stückzahl null aufweisen, werden von eBay in Ihrem Namen beendet.

So können Sie die optionale Funktionalität „Nicht mehr vorrätig“ für Ihre „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote verwenden:

  1. Gehen Sie zu Mein eBay > eBay-Konto > Einstellungen
  2. Klicken Sie unter „Verkäufereinstellungen“ neben dem Verkaufsformular und den Angeboten auf „Anzeigen“
  3. Klicken Sie neben „Optionale Funktionalität ‚Nicht mehr vorrätig‘ verwenden“ auf „Bearbeiten“
  4. Wählen Sie das Kontrollkästchen „Anwenden“ aus

Da es sich um „Gültig bis auf Widerruf-Angebote“ handelt, können Kosten für die Händler entstehen, auch wenn keine Artikel mehr erhältlich sind, denn eBay berechnet alle 30 Tage eine Angebotsgebühr für diese Art des Angebots. Sollte aber das Angebot für die komplette 30-Tage-Periode die Stückzahl Null haben, könnte der Händler „eventuell Anspruch auf eine Gutschrift der Angebotsgebühr und eine Gutschrift aller Gebühren für Zusatzoptionen, die für diesen Zeitraum erhoben wurden“ haben.

Die neue Funktionalität „Nicht mehr vorrätig“ ist ab sofort bei eBay aktiv was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Sonderkonditionen nun auch für deutsche eBay-Händler eBay räumt nach dem Hackerangriff jetzt auch seinen deutschen Händlern Sonderkonditionen ein, so wie bereits auf der amerikanischen Plattform geschehen. Folgende Mitteilung hat eBay Deutschland veröffentlicht: „Liebe eBay-Mitglieder, in den letzten Tagen haben wir uns an alle eBay-Nutzer ge...
eBays große Änderungen im Überblick eBay hat in der heutigen Pressekonferenz einige große Änderungen des Marktplatzes bekannt gegeben. Teilweise schon im Vorfeld wurden einige dieser Neuerungen bekannt (wir haben berichtet). So zählen bereits seit gestern neutrale nicht mehr als negative Bewertungen. Die wohl größte Neuerung ist al...
Neue Gebührenstruktur für private Verkäufer bei eBay Österreich eBay Österreich ändert ab 1. Juli 2018 die Gebühren für private Verkäufer. Dazu zählen die Angebotsgebühr, Gebühren für Zusatzoptionen und die Verkaufsprovision. Sie können dann noch viele weitere Auktionen mit einem Startpreis von 1 Euro ohne Angebotsgebühr einstellen und die Gebühr für die Zusatzo...
eBay: Gebührenänderungen für gewerbliche Verkäufer und Änderungen bei den eBay-Shops eBay hat die Gebührenstruktur und eBay Shop-Abos überarbeitet: Beginnend ab 1. Mai treten die folgenden Änderungen in Kraft: Änderungen für alle Verkäufer eBay Plus- statt eBay-Garantie-Rabatt eBay Plus ist das für Käufer kostenpflichtige Premium-Programm. Teilnehmende Verkäufer können von Umsatz...
Angebote bei eBay ohne Angebotsgebühren einstellen & eBay Verkaufstipps Verkaufen bei eBay ist jetzt noch einfacher: Bis zum 31. Dezember 2016 entfallen die Angebotsgebühren* für private Verkäufer bei den ersten 300 Angeboten im Monat – unabhängig von Angebotsdauer und Angebotsformat.** Lediglich beim Verkauf muss die Verkaufsprovision von 10 Prozent bezahlt werden. Pri...
Verkaufen und Gutschein von eBay erhalten Zum 19. März 2016 startet eBay die Aktion „Verkaufen statt Wegwerfen“. Per Mausklick können sich Privatverkäufer bis zum 17. April 2016 für eBay-Verkäufe ein Verkaufsziel setzen. Wird das erreicht, belohnt eBay dies je nach Höhe des Ziels mit einem Gutschein über 5 Euro (bei Verkaufsziel von 100 Eur...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, , ,