Kooperationsmarketing zwischen eBay & BBDO

Der deutsche Online–Marktplatz eBay ist mit monatlich 20 Mio. Besuchern eine durchaus gewinnbringende Plattform. Als Marketingkanal ist eBay allerdings bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Diese Produktivität macht BBDO Consulting (Batton, Barton, Durstine & Osborne) ihren Kunden zugänglich.

Der erste Schritt besteht im Suchen von strategischen Partnern, die in die Plattform des Auktionshauses eingegliedert werden. Dadurch soll das Handeln auf eBay vereinfacht werden. Im zweiten Schritt sollen diese ausgewählten Partner durch weitere Partnerschaften vervollständigt werden.

Geschäftszweige, die für eine Zusammenarbeit denkbar wären, sind in erster Linie die Touristik-, Kraftfahrzeuge-, Immobilien- und Healthcarebranche. So verknüpft die Agentur momentan eBay mit Partnern aus dem Bereich Unterhaltungselektronik sowie Medien und Entertainment.

Solche Partnerschaften können spezifisch strukturiert werden und in Form von Online–Werbung auf eBay bis hin zum Unterstützen von verschiedenen Kategorien oder Themen gestaltet werden.

Udo Klein – Bölting, CEO von BBDO Consulting erklärt:
„Viele Unternehmen beschäftigen sich heute vor allem mit dem Wachstum ihres Geschäfts – national oder global, sei es durch Innovationen oder Akquisitionen. Dabei entwickelt sich Kooperationsmarketing zu einer der zentralen strategischen Themen und Wachstumstreiber für die Zukunft.“

BBDO Worldwide zählt zu den größten Agenturgruppen der Welt. Die Kundenliste der Agentur umfasst u.a. Daimler Chrysler, Wrigleys, Pepsi, Deutsche Post und viele mehr.

Das Jahr 2006 war das aufstrebendeste Geschäftsjahr der Agentur und so planen die Verantwortlichen die Geschäftsbereiche auszuweiten und neue Geschäftsfelder zu entwickeln, wie eben z.b. Kooperationsmarketing.

Kooperationsmarketing zwischen eBay & BBDO was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,