Project Umbrella: Washington Post auf Kindle Fire HDX vorinstalliert

Nutzer des neuen Amazon Tablets Kindle Fire HDX finden auf ihrem Tablet ab sofort eine neue Nachrichten-App vorinstalliert, die der Washington Post. Amazon CEO Jeff Bezos hatte die Traditionszeitung vor einem Jahr übernommen. Schon vor zirka sechs Wochen gab es erste Hinweise auf eine Verzahnung zwischen der Traditionszeitung und Amazon, denn in der Internet-Ausgabe der Washington Post gab es in einer Buchrezension Shop-Links zu Amazon.

Washington Post auf Kindle Fire HDX vorinstalliert

 

Nicht vorinstalliert ist die App auf den Kindle Fire HD6 und HD7, die ab 99 Euro angeboten werden.

Die Washington Post-App wird in kuratierter Form Inhalte anbieten, die für Kindle HDX-Käufer gratis sind und eventuell ebenso auf andere Kindle-Käufer ausgeweitet werden. Die Anwendung soll ebenfalls auf Plattformen wie iOS und Android angeboten werden, dort allerdings kostenpflichtig.

Der frühere Salon.com-Chefredakteur Kerry Lauerman ist für die digitale Bereitstellung des Contents der Washington Post verantwortlich. Intern läuft das Projekt unter dem Codenamen „Project Umbrella“. Amazon erweitert mit dem neuen Konzept sein Content-Angebot und bietet dadurch weitere Argumente für den Erwerb seiner Geräte und den Prime-Service. Die Washington Post hingegen erhofft sich über die App neue Abonnenten.

Project Umbrella: Washington Post auf Kindle Fire HDX vorinstalliert was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , ,