Shopping-Club Westwing expandiert nach Osteuropa

Shopping-Club Westwing expandiert nach Osteuropa

Shopping-Club Westwing expandiert nach Osteuropa

Das Münchner Unternehmen Westwing expandiert in drei neue Nationen. Der Ableger von Rocket Internet erhofft sich ein großes Marktpotential in der Slowakei, Ungarn und Tschechien.

Der Online-Möbelhändler generierte nach eigenen Angaben zuletzt einen Jahresumsatz von 111 Millionen Euro. Der als Shopping-Club organisierte Anbieter ist damit jetzt in 15 verschiedenen Staaten aktiv. Der 2011 in Deutschland gegründete Shopping-Club hat global mehr als 17 Millionen Mitglieder und ist nach eigenen Angaben Marktführer in den Ländern, in denen er aktiv ist: Sowohl in Schwellenländern wie Brasilien, Russland und Kasachstan, als auch in etablierten Märkten wie Deutschland, Spanien, Frankreich oder Italien.

Gerade in Osteuropa habe der Online-Handel mit Möbel großes Potential, so der Westwing-Geschäftsführer Stefan Smalla. Marktforscher sehen den Handel mit Möbeln im Internet auch in Deutschland als  Wachstumsbranche an.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,