Weltweiter Amazon-Ausfall: Probleme beim Checkout

Jetzt hat es auch Amazon erwischt. Weltweit hatten am 23. September 2014 Amazon-Kunden Schwierigkeiten, Bestellungen auf der Webseite abzuschließen. Globaler Stromausfall führte zu den Problemen, so Kundendienstmitarbeiter von Amazon gegenüber News.com. Die auftretenden Bestellfehler seien auf Server-Probleme zurückzuführen. Ein anderer Service-Mitarbeiter sagte, dass auf der Seite gerade ein Update durchgeführt werde. Amazon selbst war nicht bereit gegenüber cnet.com ein Statement abzugeben.

Weltweiter Amazon-Ausfall -Probleme beim Checkout

Weltweiter Amazon-Ausfall -Probleme beim Checkout

Die Störung begann am 23. September gegen 10 Uhr Pacific Time (19 Uhr deutscher Zeit). Betroffen waren sowohl die mobile User als auch die Desktop-Nutzer, und das über mehrere Stunden.

Kunden in den USA meldeten über Twitter und bei DownDetector Störungen bei der Abwicklung des Kaufprozesses. Die potentiellen Käufer konnten Artikel in den Warenkorb legen, die Transaktion aber nicht abschließen. 86% der Nutzer meldeten Probleme beim Bezahlen der Bestellung, wohingegen 12% von einer gescheiterten Anmeldung berichteten.

Folgende Mitteilung wurde den Nutzern beim Versuch des Checkouts angezeigt:

„Uups! Tut uns leid. Bei der Bearbeitung Ihrer Bestellung ist ein Fehler aufgetreten. Seien Sie versichert, dass wir daran arbeiten, das Problem so schnell wie möglich zu beheben. Sollten Sie versucht haben einen Kauf durchzuführen, bestätigen Sie bitte, ob die Bestellung eingegangen ist. Wir entschuldigen uns für die Ärgernisse.”

Die Panne ist ein seltenes Ereignis für das in der Regel zuverlässige E-Commerce-Unternehmen, das für eine einfache Kaufabwicklung und schnelle Lieferungen bekannt  ist, so cnet.com.

Weltweiter Amazon-Ausfall: Probleme beim Checkout was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , , , ,