Blaue Briefe von eBay: Abschiedsbriefe an Händler, die eBay nicht mehr möchte

Ina Steiner von eCommerceBytes berichtet von, wie sie es nennt, „Dear John“-Briefen, die an eBay-Händler verschickt werden, die in den Augen eBays zu schlecht sind, um auf dem Marktplatz verkaufen zu dürfen. Mit den im August 2014 neu eingeführten Verkäuferstandards scheint es so, als müssten sich mehr und mehr Händler nach neuen Verkaufsplattformen umschauen.

Blaue Briefe von eBay: Abschiedsbriefe an Händler, die eBay nicht mehr möchte

Einen Brief mit diesem Inhalt hat die ehemalige eBay-Händlerin erhalten:

„Wir möchten Sie wissen lassen, dass Sie die Mindestanforderungen der Verkäuferstandards nicht erfüllt haben, um auf eBay zu verkaufen. Ihr Verkäuferstand ist unter dem Standard im Global US-Programm. Daher werden Sie nicht mehr in der Lage sein, Artikel auf eBay einzustellen und zu verkaufen.

Verkäuferstandards sind dafür vorgesehen, um sicherzustellen, dass die Verkäufer ihren Kunden eine großartige Käufer-Erfahrung bieten. Sie bemessen, ob die Kunden mit Ihren Artikeln und Ihrem Kunden-Service zufrieden waren. Wenn Sie die Mindestanforderungen für den Verkauf nicht erfüllen, schaffen Sie Erfahrungen, die das Vertrauen untergraben und die Käufer werden dadurch vertrieben.

Sollten Sie noch aktive Angebote gehabt haben, so wurden diese nun beendet. Dafür bereits bezahlte Gebühren werden Ihnen gutgeschrieben.
Wenn Sie vor kurzem noch Artikel verkauft haben, die Sie aber noch aussenden müssen, dann tun Sie dies umgehend. Sie werden immer noch in der Lage sein, alle kürzlich verkauften Artikel in Mein eBay anzusehen, Nachrichten zu senden und zu empfangen und natürlich bei eBay zu kaufen. Um mehr Details über Ihren niedrigen Verkäuferstandard zu erfahren gehen Sie zu Ihrem Verkäufer-Dashboard.“

Das sagte die Händlerin dazu:

eBay hat mich in meinen Verkäufen „beschränkt“, da ich jetzt unter dem Standard des „Neuen und verbesserten Bewertungssystems“ liege. Bisher war ich immer über dem Standard. Mein Herz ist auch nicht gebrochen, denn seit dem ersten Hackerangriff in diesem Jahr, habe ich eh wenig auf eBay verkauft. Ich befinde mich derzeit in einem Prozess meinen Bestand auf eine andere Plattform zu verlagern… . Wie können sie die Dreistigkeit besitzen, jemanden abzustufen, wenn sie selbst ein solch schlechtes Käufer- und Verkäufererlebnis bieten… . Natürlich bin ich sicher, dass es außerhalb ihrer Kontrolle ist. Es ist aufgrund der Hacker, die vollem Zugriff auf ihre Webseite haben. Tschüss eBay. Ich werde keinen Gedanken mehr an eBay verschwenden… .

 

Blaue Briefe von eBay: Abschiedsbriefe an Händler, die eBay nicht mehr möchte was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Ab heute bis Sonntag: Verkaufen bei eBay ohne Provision! Verkaufsaktion vom 19. bis 21. Oktober! Als privater Verkäufer zahlen Sie nur 1 Euro Angebotsgebühr und keine Verkaufsprovision für 10 Verkaufsangebote. Egal, ob der Artikel verkauft wird oder nicht. Gebühren u.a. für Zusatzoptionen und PayPal können anfallen. Einfach das Angebot freischalten und zw...
eBay startet neue Zahlungsabwicklung auf seiner Marktplatz-Plattform in den USA Anfang dieses Jahres kündigte eBay seine Absicht an, die Abwicklung der Zahlungen auf der eBay-Plattform selbst zu übernehmen, um die End-to-End-Experience für Käufer und Verkäufer weiter zu vereinfachen. Das Unternehmen hat nun damit begonnen, den Zahlungsfluss auf seiner Marktplatz-Plattform in de...
Neue Gebührenstruktur für private Verkäufer bei eBay Österreich eBay Österreich ändert ab 1. Juli 2018 die Gebühren für private Verkäufer. Dazu zählen die Angebotsgebühr, Gebühren für Zusatzoptionen und die Verkaufsprovision. Sie können dann noch viele weitere Auktionen mit einem Startpreis von 1 Euro ohne Angebotsgebühr einstellen und die Gebühr für die Zusatzo...
eBay ändert die AGB und weitere Vereinbarungen 2016 hat eBay begonnen, die rechtliche Unternehmensstruktur anzupassen, um die Verwaltung und den Betrieb der Plattformen besser widerzuspiegeln. In diesem Zusammenhang ändert sich Ihr Vertragspartner Ab dem ‌1‌.‌ ‌M‌a‌i‌ ‌2‌0‌1‌8‌ ist für eBay-Nutzer, die in der Europäischen Union (mit Ausnah...
eBay-News für gewerbliche Verkäufer – Frühling 2018 Der weltweite Online-Marktplatz eBay kündigt für den Frühling 2018 weitere Neuerungen für gewerbliche Verkäufer an. Diese sollen das Kauferlebnis bei eBay weiter verbessern und das Wachstum der Verkäufer fördern. Händler sollten daher jetzt aktiv werden und sich mit den Neuerungen vertraut machen. ...
eBay macht deutlich: Umstellung von PayPal auf Adyen nicht optional Anfang Februar machte eBay Schlagzeilen: Im Jahr 2020 soll der niederländische Bezahl-Anbieter Adyen PayPal als Backend-Payment-Dienst ablösen. Nun ist CEO Devin Wenig deutlicher geworden und wählte Worte, die auf eine schnelle und nicht gerade sanfte Umstellung hindeuten. eBay strukturiert gerad...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, ,