eBay steigt mit Live-Auktionen in den Kunstmarkt ein

Nachdem eBay in der Vergangenheit immer mehr Abstand von Versteigerungen genommen hat und die Festpreisangebote in den Vordergrund stellt, sollen die Auktionen nun bald wieder mehr in den Fokus rücken. Ähnlich wie bei Amazon Art stehen dann Kunstgegenstände und Sammlerstücke im Vordergrund.eBay steigt mit Live-Auktionen in den Kunstmarkt ein

eBay gab aus diesem Grund die Kooperation mit Invaluable bekannt, ein Unternehmen, das sich auf Live-Auktionen im Internet im Sektor Kunstwerke und Sammlerstücke spezialisiert hat. Invaluable stellt Software-Lösungen sowie Technologien bereit, sodass Käufer live an weltweiten Versteigerungen in stationären Auktionshäusern teilnehmen können.

„Invaluable arbeitet mit vielen führenden realen Auktionshäusern der Welt zusammen und war damit ein logischer Partner für unser Ziel, Live-Auktionen wieder auf die eBay-Plattform zu holen“, sagte Gene Cook, General Manager for Emerging Verticals von eBay Marketplaces.

Ein Inventar im Gesamtwert von über 4 Milliarden US-Dollar soll auf die globale eBay-Plattform gebracht werden. Der genaue Starttermin liegt noch nicht fest. In den nächsten Monaten soll jedoch ein Portal eröffnet werden, auf dem Interessenten einen Zugang zu „hochwertigen Kunstwerken und Sammlerstücken“ erhalten. Mit digitalen Katalogen will eBay seinen Usern eine neue und exzellente Einkaufserfahrung bieten.

eBay steigt mit Live-Auktionen in den Kunstmarkt ein was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , ,