Zahlungsindustrie in Sicherheitskrise – bereiten Sie sich auf ACTion vor

Die jüngste Sicherheitslücke bei Target hat die Zahl der gefährdeten Karten auf 70 Millionen anwachsen lassen. Der Umstand, dass erfolgreiche Hacker-Angriffe auf Systeme mit dem Ziel, Adressen, Telefonnummern, Namen und zugehörige Kontodaten zu erlangen, stetig anwachsen, beweist eindeutig, dass wir uns in einer Sicherheitskrise befinden. Ein Experte definiert Kartendaten als hochexplosives Material im Hinblick auf Missbrauch.

Schwachstellen ermöglichen den Einbruch in die Zahlungssicherheit und sind das Ergebnis äußerst geschickter Hacker oder des Mangels an ausreichender Online-Sicherheit. Ein weiteres Risiko stellen Werkzeuge dar, die Sicherheitslücken schaffen, weil Anwendern es nicht gelingt, sie richtig einzusetzen oder weil sie überhaupt erst gar nicht implementiert werden. Manchmal begreifen Unternehmen oder auch Verbraucher nicht die Notwendigkeit, „Sicherheitsschichten“ auf ähnliche Weise zu erzeugen wie das Anlegen mehrere Schichten von Kleidung, um sich gegen die Winterkälte zu schützen.Zahlungsindustrie in Sicherheitskrise – bereiten Sie sich auf ACTion vor

Die wichtige Rolle von ACTs

Bei all den neuen Technologien, die sich um Zahlungssicherheit und Sammlung von Daten drehen, ist es wichtig für Unternehmen, die Bedeutung von ACTs (Age of Context) zu verstehen. Gemeint ist damit die Art und Weise, wie sie eine normale Transaktion, sei sie im Bereich des Einzelhandels, des Großhandels oder einer Finanzinstitution, beeinflussen können.

Die simultane Verwendung von Smartphones und der Cloud schafft fünf ACT-Bereiche innerhalb moderner Technologien, die das Potenzial haben, die Art und Wiese zu verändern, wie jedes Unternehmen oder jeder Verbraucher jeden Tag interagiert, verkauft, vermarktet und den Tagesablauf gestaltet. Diese fünf Bereiche sind:

• Soziale Netzwerke
• Ortung
• Big data
• Mobilgeräte und mobile Kommunikation
• Sensoren

Die verschiedenen Kombinationen und Schnittpunkte, die innerhalb dieser Technologien vorherrschen, bewirken, dass ein durchschnittlicher Käufer mehr von einer Transaktion erwartet. Gleichzeitig müssen sich Händler über die Sicherheit und die Zukunftsfähigkeit ihrer Unternehmen Gedanken machen. Es wird Jahre dauern, bis die negativen Auswirkungen, die das Sicherheitsproblem bei Target verursacht haben, beseitigt sind. Andere Unternehmen möchten dies vermeiden. Es gibt viele Beteiligte, die eine Rolle in der Zukunft des Handels und der Sicherheit spielen: Einzelhändler, Vertreter der Verbrauchsgüterindustrie, Verbraucher oder Finanzinstitutionen und selbst Google, Microsoft und jede andere Partei, die in der Zahlungsindustrie involviert ist und die danach strebt, Sicherheitsprobleme vorzubeugen.

Die Rolle von ACTs im Handel ist vornehmlich eine der Anwendung. Sie haben die Fähigkeit, Zahlungssicherheitsmandate in Kraft zu setzen, um die Sicherheit aller Transaktionen von Unternehmen und Verbrauchern zu gewährleisten. Durch die Kombination von Daten und Echtzeiterkenntnissen aus mehr als einem der oben erwähnten technologischen Bereiche sind eine genauere und rechtzeitige Risikobewertung und anpassungsfähige Sicherheitsgegenmaßnahmen möglich. Jedoch sind herkömmliche Zahlungsdienstleister hierfür nicht geeignet.

Es wird ein Zahlungssystem benötigt, mit dem Zahlungen sicher, in Echtzeit, 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr ausgeführt und geleistet werden können, von jedem beliebigen Ort aus, mit jedem beliebigen Werkzeug und mit den Transaktionsdaten direkt verknüpft und verwendet werden können, um adaptive Sicherheitsmaßnahmen und verschiedene Zahlungsarten auszulösen. Darüber hinaus müssen die Zahlungen im System vollständig nachverfolgbar sein. Alle finanziellen und persönlichen Daten müssen unabhängig voneinander und verschlüsselt aufbewahrt werden – weit außerhalb der Reichweite potenzieller Hacker. Das ist es, was sowohl Käufer wie auch Verkäufer wollen – aber bis heute sind herkömmliche Zahlungsdienstleister dazu nicht in der Lage. Die gute Nachricht ist die, dass diese neue Form des Zahlungssystems bereits heute existiert, und mit seiner preisgekrönten Dynamic Payments Plattform ändert Traxpay die Art und Weise, mit der Unternehmen zahlen und bezahlt werden.

Traxpay kann Ihnen dabei helfen, sich auf ACTion vorzubereiten. Klicken Sie hier für zusätzliche Informationen.

Zahlungsindustrie in Sicherheitskrise – bereiten Sie sich auf ACTion vor was last modified: by

Ähnliche Beiträge

PayPal will weitere Unternehmen kaufen und mit mehr Partnern kooperieren PayPal kann sich über das eigene Geschäft nicht beklagen. Das lässt sich bereits an den Zukäufen in den letzten Monaten feststellen. Genau so will der Bezahldienst weitermachen. Er plant neue Übernahmen und ist bereit, jährlich mehrere Milliarden US-Dollar auszugeben. PayPal will weitere Unterne...
Modehändler Adler setzt weiter auf Mobile Commerce und erweitert seine App Immer mehr Verbraucher kaufen im Internet über mobile Geräte wie Smartphones und Tablets ein. Das will sich der Modehändler Adler zunutze machen. Deswegen brachte er im März eine App auf den Markt. Diese will der Online-Händler nun ausbauen und setzt den Akzent auf Push-Nachrichten. Wie viele and...
Fehlender Kundenkontakt gefährdet B2B-Hersteller B2B-Hersteller, die den Kontakt zu ihren Kunden vernachlässigen, droht langfristig das Aus. Eine breit aufgestellte Digitalstrategie mit einem Online-Marktplatz als Basis unterstützt sie beim Aufbau einer effizienten Kommunikation. Einkäufer im B2B-Umfeld stellen grundlegend neue Anforderungen. S...
Best Brands 2017 – Das sind die diesjährigen Gewinner Zum 14. Mal wurden am Samstag im Bayerischen Hof in München die stärksten Marken des Jahres mit der Verleihung des Best Brands Awards gewürdigt. Mehr als 600 geladene Gäste aus Wirtschaft, Handel und Medien feierten die Auszeichnung von BMW als „Beste Deutsche Unternehmensmarke International“, Coca-...
Facelift für klingel.de – Onlineshop wird jünger, mobiler und persönlicher Der Pforzheimer Multichannel Distanzhändler K - Mail Order GmbH & Co. KG – auch bekannt als KLiNGEL Gruppe – hat den Onlineshop seiner Kernmarke KLINGEL einem Rebrush unterzogen. Mit neuem Super-Sign im Logo, frischen Farben, einem erweiterten redaktionellen Content und einer dynamischeren Bilds...
Alibaba baut in Europa seinen Cloud-Service aus und eröffnet ein Rechenzentrum in Frankfur... Nur wenige Bereiche verzeichnen momentan ein solches Wachstum wie das Cloud-Geschäft. Als größter Profiteur gilt noch immer der US-amerikanische Internet-Riese Amazon, der dank seiner Services endlich wieder Gewinne erzielt. Doch nun will auch der chinesische Konkurrent Alibaba ein Stück vom Kuchen ...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Payment

Schlagworte:, ,