Amazon plant eigenes Datenzentrum für Deutschland

Der zuständige Senior Vice President Andy Jassy von Amazon Web Services hat gegenüber dem Wall Street Journal angedeutet, dass Amazon überlege, in Deutschland neue Datenzentren aufzubauen. Deutschland sei eine der wenigen Nationen, in denen Amazon-Kunden von sich aus nach Amazon-Datenzentren fragen würden. Amazon betreibt bereits in mehreren Ländern, darunter auch Deutschland, Datenzentren für die Speicherung von Kundendaten.Amazon plant eigenes Datenzentrum für Deutschland

Amazon mache „signifikante Geschäfte in Deutschland” und werde „nach und nach in mehreren wichtigen Ländern” Rechenzentren bauen. Bislang versorgt Amazon die europäischen Staaten, darunter auch Deutschland, von Irland aus, wo sich eines der zehn Rechenzentren weltweit befindet. Laut Wall Street Journal könnten die Geschäfte in Deutschland noch sehr viel erfolgreicher laufen, hätte Deutschland nicht vergleichsweise so strenge Datenschutzgesetze, die über die EU-Anforderungen von 1997 hinausgehen.

Amazons bereits bestehende Rechenzentren befinden sich in Dublin, Brasilien, Singapur, Tokio, Sydney, China, an der Ostküste der USA  und gleich zwei an der US-Westküste. Außerdem gibt es eine Government Cloud ausschließlich für US-Regierungsbehörden.

Amazon plant eigenes Datenzentrum für Deutschland was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Amazon

Schlagworte:, ,