GLS Germany erhöht die Preise für Geschäftskunden um durchschnittlich 3,8 Prozent

GLS Germany erhöht zum 1. April 2014 die Tarife für Geschäftskunden um durchschnittlich 3,8 Prozent. Die Preise in den GLS PaketShops bleiben konstant. GLS Germany erhöht die Preise für Geschäftskunden um durchschnittlich 3,8 Prozent

Der Schwerpunkt der GLS liegt nach eigenen Angaben nach wie vor auf der Belieferung von Geschäftskunden. Der 2012 eingeführte FlexDeliveryService wird in Kürze um weitere Wahl-Optionen für Empfänger erweitert. Zusätzlich wird der Service für den internationalen Versand in weitere Länder verfügbar gemacht.

Die Deutsche Post hatte zum 01. Januar 2014 bereits eine Anpassung der Preise für Pakete und Päckchen im Versand innerhalb Deutschlands um 9 Cent bekannt gegeben. Bei DHL sind online frankierte Sendungen preislich günstiger als in der Filiale: www.dhl.de/onlinefrankierung.

GLS Germany erhöht die Preise für Geschäftskunden um durchschnittlich 3,8 Prozent was last modified: by
Frank

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.



Kategorien: Logistik, Versender, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,