Amazon USA baut B-to-B-Handelssegment aus

Mit AmazonSupply.com ist Amazon schon seit 2012 im B-to-B-Bereich aktiv. In dem Shop können Unternehmen unter anderem Laborgeräte und Laborausrüstungen, Werkstoffe, Werkzeuge, spezifische Berufsbekleidung oder Büromaterial einkaufen. mehr als 1,25 Millionen Produkte wurden bislang darüber verkauft.Amazon USA  baut B-to-B-Handelssegment aus

Jetzt sieht es so aus, als wachse das Interesse Amazons am Ausbau dieses Handelssegments. Gegenüber dem Internet Retailer sagte Sebastian Gunningham, Amazon’s senior vice president of seller services: “Ich denke nicht, dass es im B-to-B-Handelsbereich auch nur ein einziges Unternehmen gibt, dass sich kein Amazon-vergleichbares Einkaufserlebnis wünscht“.

Wenn Amazon tiefer in den B-to-B-Bereich einsteigt, unter anderem auch mit der Einführung neuer Produktkategorien, dann muss Amazon verstehen lernen, wie die gewerblichen Käufer im Internet mit den Lieferanten interagieren.  Doch Gunningham sieht da keine Probleme. Laut und deutlich höre man von den Käufern und den Händlern, dass sie sich einen großartigen B-to-B-Marktplatz wünschten – mit wettbewerbsfähigen Preisen und einer exzellenten Kauferfahrung.

„We’re listening“, so Gunnigham.

Amazon USA baut B-to-B-Handelssegment aus was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , , ,