ePages-Internet-Händler in Europa weiter auf Wachstumskurs

Der E-Commerce in Deutschland und Europa verzeichnet nach wie vor ungebrochenes Wachstum. In einer aktuellen Studie von ePages wurde wieder einmal bestätigt, dass Europa immer bedeutender für den Internet-Handel wird. Über 80.000 ePages-Händler konnten die Anzahl der Bestellungen in Deutschland um 11% steigern. Der Wert eines durchschnittlichen Warenkorbs in Deutschland erhöhte sich auf etwas über 95,00 Euro. Spitzenreiter ist Italien. Hier erhöhte sich die Bestellanzahl um 45% und der durchschnittliche Warenkorb-Wert liegt bei 138 Euro. Bei der Erhebung berücksichtigt werden nur Web-Shops, die auch schon im kompletten Vorjahr im Geschäft waren.ePages-Internet-Händler in Europa weiter auf Wachstumskurs

Im Jahr 2013 gab es überdurchschnittliche Umsatzzuwächse in Nationen mit ePages-Vertriebspartnern, die gerade viele junge, wachsende Web-Shops hinzugewinnen Hierzu gehörten etwa die Schweiz mit 25% mehr Umsatz pro Shop sowie Italien mit 59%. Umsatzsteigerung je Web-Shop. Auch in Frankreich stiegen die Umsätze 2013 mit 7% auch merklich, so die anonymisierte Auswertung einer Stichprobe von 3.200 ePages-Shops in den durchleuchteten Regionen.

ePages bekräftigt mit seiner Auswertung, dass der mobile Sektor ein Kanal im E-Commerce ist, der immer mehr an Bedeutung gewinnt. In den untersuchten Shops hat sich der Anteil der mobilen Seitenzugriffe am gesamten Traffic in zwei Jahren auf 11% mehr als verdoppelt. Der mobile Umsatz in Europa erzielte via Smartphone-Geräte und Tablet-PCs 2012 schon ein Volumen von 17 Milliarden Euro. Das entspricht einem Anteil am gesamten Online-Umsatz von 5,5%.

Mittlerweil ist es für Händler auch nicht mehr ausreichend online auf sich aufmerksam zu machen und Kunden in den stationären Handel zu locken. Es geht inzwischen zunehmend darum, die Online-Kompetenz auch im Ladengeschäft unter Beweis zu stellen und somit zum Omnichannel-Anbieter zu werden. Die innovativsten Ideen für die Vernetzung aller Vertriebskanäle hat ePages im Rahmen des Projekts Next in Commerce weltweit recherchiert und zusammengefasst.

E-Commerce in Europa: Entwicklung der Web-Shops:

Land        Umsatz in %    Anzahl der Bestellungen  Wert Warenkorb

Deutschland   +14%            +11%                   95 €   +3%
Frankreich    + 7%            -4%                      96€    +10%
Italien           +59%            +45%               138 €     +10%
Österreich    +1%             +14%                   74 €    -12%
Portugal      +12%            +22%                   91 €     -8%
Schweden     +8%             +14%                 116 €     -5%
Schweiz       +25%            +20%                 106 €    +4%
Spanien       +14%            +9%                   117 €     +5%

ePages-Internet-Händler in Europa weiter auf Wachstumskurs was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,