Onlinehändler Sparhandy wagt den Schritt in die Offline-Welt

Onlineshop goes Flagshipstore

Der Anbieter Sparhandy war bisher vor allem als Onlineshop für alles rund um Mobilfunkverträge und Smartphones bekannt. Der Kooperationspartner von Electronic Partner (EP) ist einer der bekanntesten Onlineshops im Mobilfunk-Sektor und der breiten Öffentlichkeit auch als Premium Sponsor des 1. FC Köln bekannt. Am 29. November 2013 hat Sparhandy nun den Schritt ins Offline-Business gewagt und in der Kölner Innenstadt seinen ersten Flagshipstore eröffnet. Als erster Anbieter in der Branche verknüpft Sparhandy nun das bewährte und erfolgreiche Online-Geschäft mit dem Ladengeschäft in Köln. Im Internet bestellen und im Laden abholen, im Laden bestellen und nach Hause liefern lassen – das ist dank der Vernetzung von online und offline-Shop jetzt möglich. Bereits am Tag der Eröffnung, der nicht zufällig auf den internationalen Schnäppchen-Tag „Black Friday“ gelegt wurde, besuchten zahlreiche Kunden den Store, wie telecom-handel.de berichtet.

Online und Offline branchenübergreifend zunehmend verknüpft

In der Mobilfunk-Branche stellt Sparhandy mit der Eröffnung des Flagshipstores einen Vorreiter dar. In anderen Branchen wurde das Konzept, einen erfolgreichen Onlineshop mit dem Geschäft vor Ort zu verbinden, teilweise bereits erfolgreich umgesetzt. Der bis vor kurzem ausschließliche Onlineshop notebooksbilliger.de ist mittlerweile bereits mit mehreren Filialen auch offline zu finden und die großen Plattformen Ebay und Google haben ebenfalls schon Schritte in die Richtung eines realen Shop-Konzeptes unternommen. Da die perfekte Verknüpfung und Vernetzung von Online und Offline jedoch einen großen logistischen Aufwand bedeuten, da beispielsweise die Preise und Angebote stets synchron sein müssen, steckt das Konzept noch weitgehend in der Anfangsphase.

Sparhandy eröffnet Shop in Köln

Sparhandy eröffnet Shop in Köln
Quelle: Sparhandy

Die Vorteile eines Ladengeschäfts

Ein Ladengeschäft bietet immer Vorteile, die online nicht umgesetzt werden können. Sparhandy setzt dabei vor allem auf eine große Auswahl an modernen Smartphones, die wortwörtlich zum Anfassen ausgestellt sind. Hier kann jeder die neuesten Modelle selbst testen und sich so einen realen Eindruck vom Gerät verschaffen. ComputerBild berichtete ebenfalls über die erfolgreiche Neueröffnung und bestätigt die interaktive Ausrichtung des Shops. Bilder und Testberichte können die eigenen Eindrücke und Erfahrungen eben auch in der modernen Zeit nicht ersetzen und gerade wer über den Kauf eines neuen Smartphones nachdenkt, hat dieses im Vorfeld gerne einmal mit eigenen Augen gesehen.

Eine Million verkaufter Handys

Mit einer Million verkaufter Handys konnte Sparhandy einen weiteren Erfolg im vergangenen Jahr vermelden. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 verzeichnet das Kölner Unternehmen wachsende Umsätze und Verkaufszahlen und beschäftigt mittlerweile fast 100 Mitarbeiter. Derzeit ist Sparhandy auf der Deloitte-Liste der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Deutschlands auf Platz 4 zu finden.

Onlinehändler Sparhandy wagt den Schritt in die Offline-Welt was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,