Junge Nutzer verzichten immer öfter auf Facebook

Facebook verliert massiv junge Nutzer, dafür explodiert die Zahl älterer Semester auf dem sozialen Netzwerk. Das geht aus einer Statistik der digitalen Agentur iStratey hervor. Demzufolge nutzen ein Viertel weniger US-Schüler (13 bis 17 Jahre) die Plattform als noch vor drei Jahren, auch im nächsthöheren Altersbereich (bis 24 Jahre) hat Facebook über 3,4 Millionen User verloren. Mit plus 80,4% den klar stärksten Nutzer-Zuwachs in den USA gab es bei der Generation 55 plus. Ein ähnlicher Teenie-Schwund ist auch aus vorläufigen Resultaten der EU-finanzierten Global Social Media Impact Study (GSMIS) bekannt.

Junge Nutzer verzichten immer öfter auf Facebook

Junge Nutzer verzichten immer öfter auf Facebook

Die Zahlen von iStrategyLabs beruhen auf einer Analyse der potentiellen Reichweite von Facebooks Social-Advertising-Plattform und sehen auf den ersten Blick gut aus. Immerhin ist die Gesamtzahl der US-Nutzer gegenüber Januar 2011 um 22,8% auf 180 Millionen im Januar 2014 gestiegen.

In allen Altersklassen ab 25 Jahren gibt es Anstiege. Doch die Jugendlichen wenden sich von Facebook ab. In der Generation 13 bis 17 Jahre gibt es gut 3,3 Millionen weniger Nutzer als noch vor drei Jahren. Unter High-School-Schülern und College-Studenten notiert die iStrategyLabs-Statistik sogar Abnahmen um knapp 60%.

Während die aktuelle Statistik nur US-amerikanische Nutzer erfasst, scheint zumindest die Tendenz zur Facebook-Abkehr unter Teenagern eine weltweite Erscheinung zu sein.

Bei Briten im Alter von 16 bis 18 Jahren sei Facebook nach bisherigen Daten der GSMIS gar „tot und begraben“. Dazu tragen letztlich auch ältere User bei. Denn Freundesanfragen der Mutter bedeuten häufig das Aus für die Facebook-Nutzung junger Menschen.

Junge Nutzer verzichten immer öfter auf Facebook was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Black Friday: Diese Marken und Produkte waren im Netz am gefragtesten Der Black Friday war auch dieses Jahr wieder das Shopping-Event des Jahres in Europa und den USA. Doch welche Marken und Produkte waren im Netz eigentlich besonders gefragt? Um diese Frage zu beantworten, hat das führende deutsche Unternehmen im Bereich Social Media-Monitoring und -Analysen, VICO Re...
Neue globale Verbraucherstudie von MetaPack: Beschwerdebereitschaft bei schlechter Liefere... Kundengewinnung im E-Commerce hängt für Händler immer stärker von den angebotenen Lieferoptionen ab. Die Hälfte aller Kunden verzichtet auf einen Kauf, wenn die Auswahl nicht ihren Erwartungen entspricht, dies bestätigen die Ergebnisse der neuen internationalen Studie MetaPack 2017 State of eCommerc...
Das Großsportereignis Super Bowl führt zu weltweit höchsten Interaktionsraten für Markenun... Welche Aufmerksamkeit kann Markenwerbung bei internationalen Großsportereignissen erzeugen? Die „Brand Buzz Analyse“ zum 51. Super Bowl durch die Marketing- und Technologieagentur DigitasLBi zeigt, dass Markenunternehmen wie Pepsi, Budweiser und Skittles die höchsten Interaktionsraten im Social Web ...
Neue Studie zur Kundenkommunikation: E-Mail ist immer noch der Spitzenreiter unter den Kan... Kundenkommunikation ist für den Online-Handel der Gegenwart ungemein wichtig, um sich gegen die Konkurrenz zu behaupten. Zu diesem Zweck stehen mehrere Kanäle zur Verfügung, von denen die Unternehmen jedoch in unterschiedlicher Weise Gebrauch machen. Welche Präferenzen die deutschen E-Commerce-Anbie...
Soziale Netzwerke und das Problem der Privatsphäre Die folgenden Resultate einer in den USA durchgeführten Studie sind für eBay-Händler gleich welcher Nation durchaus interessant. Die neuen Daten zeigen auf, dass immerhin fast 80% der Männer bereit sind auf sozialen Netzwerken wie Facebook ihre Lieblingsmarken mitzuteilen. Nur 7% erklärten, dass sie...
Einschätzungen von eBay, Amazon und Google auf der Channel Catalyst in London Scot Wingo CEO von ChannelAdsvisor hat diese Woche live von der Catalyst UK aus London berichtet.  Wingo schreibt, dass er immer wieder gerne den E-Commerce in Großbritannien beleuchtet, weil der britische Markt nicht nur der größte in Europa ist, sondern auch, weil er erstaunliche Fakten biete: 54%...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,