eBay-Aktienanalyse von Analyst Heath P. Terry

eBay-Aktienanalyse von  Analyst Heath P. Terry

eBay gibt am Mittwoch, den 22. Januar, nach Börsenschluss die Zahlen für das vierte Quartal 2013 bekannt. eBay werde, ungeachtet des harten Wettbewerbs, wahrscheinlich im Rahmen der Erwartungen liegende Quartalszahlen unterbreiten.

Die Analysten von Goldman Sachs erwarten Umsatzerlöse von 4,56 Milliarden US-Dollar. Damit bewege man sich im Rahmen des Analysten-Konsensus. Erwartet wird ein leicht zurückgehendes Wachstum bei den Umsätzen der Marktplätze. Die Analysten erwarten jedoch eine Beschleunigung des Wachstums im Bereich des Online-Bezahldienstes PayPal.

eBay habe von dem verstärkten Internet-Handel der Verbraucher profitiert. Dieser sei den verkürzten Ferien zu verdanken gewesen. Belastet hätten andererseits der ansteigende Wettbewerb und die Lieferverzögerungen bei zahlreichen eBay-Verkäufern.
Die Management-Vorhersage sehe zwar gesteigerte Investitionen in PayPal vor. In Anbetracht eines 2014er KGVs von nur 17 sei die eBay-Aktie aber attraktiv bewertet.

Goldman Sachs-Analyst Heath P. Terry legt das Kursziel für das eBay-Papier bei 63,00 US-Dollar fest.

eBay-Aktienanalyse von Analyst Heath P. Terry was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Börse, Quartalszahlen

Schlagworte:, , , , ,