Wie werden Amazon und andere die neuen Rücksenderegelungen handhaben?

Ab Juni 2013 müssen Kunden binnen 14 Tagen den Widerruf ihrer im Internet bestellten Artikel erklären sowie laut Gesetz die Kosten der Retouren tragen.Wie werden Amazon und andere die neuen Rücksenderegelungen handhaben?

Wie reagieren bekannte Internet-Größen auf diese Neuregelung?

Bei Zalando, einer der umsatzstärksten Online-Shops, bleiben Versand und Rückversand weiterhin kostenfrei. Zalando-Sprecherin Carolin Kühnel: „Das ist ein zentraler Bestandteil von unserem Kundenversprechen.“ Onlineshopping soll so einfach und bequem wie möglich gestaltet sein.

Für Otto-Kunden wird sich ab Juni auch nichts ändern. Das Rückgabe- und Widerrufsrecht sei von jeher eine feste Serviceleistung im Geschäftsmodell von Otto. Als Universalversender hat Otto ein breitgefächertes Warensortiment, in dem Schuhe und Kleidung ebenso zu finden sind wie Sanitärobjekte.

Kurz und schmerzlos heißt es von Martin Steinlehner, Senior Manager Corporate Public Relations bei Amazon Deutschland: „Derzeit sind keine Änderungen geplant.“  Steinlehner verweist auf die aktuell geltenden Bestimmungen zu Retouren und den entsprechenden Kosten, die auf der Amazon-Webseite hinterlegt sind.

Maike Fuest, Leiterin Kommunikation bei eBay Deutschland: „eBay begrüßt den einheitlichen europaweiten Mindeststandard bei den Verbraucherrechten.“ Händler, die auf dem eBay-Marktplatz Artikel anböten, müssten den neuen rechtlichen Regeln Beachtung schenken. Jedoch bleibe es den eBay-Händlern freigestellt, auf eigenen Wunsch einen höheren Standard anzubieten.

Wie werden Amazon und andere die neuen Rücksenderegelungen handhaben? was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Letzte hilfreiche Tipps für ein erfolgreiches Weihnachts-Business 2015 Sollten die Weihnachtsvorbereitungen noch nicht beendet sein, darf man als Händler jetzt gar keine Zeit mehr verlieren. Ein wenig Unterstützung sollen die folgenden E-Commerce-Fragen von ChannelAdvisor geben: Wie sichtbar sind Sie auf Marktplätzen?  SEO beschränkt sich nicht allein auf Google, den...
Cyber Monday: Die eBay Top-Deals am 27. November Wenn die Schnäppchenjagd den Höhepunkt des Jahres erreicht, ist Cyber Monday bei eBay. Bereits seit dem 16. November bietet der Online-Marktplatz seinen Kunden täglich neue Top-Angebote und -Aktionen. Auch heute zum Cyber Monday lassen sich mit weiteren Rabatten bis zu 50 Prozent auf Top-Marken wie ...
Amazon als Vorbild: Zalando will Fulfillment-Programm einführen An Amazon orientieren sich nicht wenige Unternehmen. Jetzt hat sich der Online-Händler Zalando dessen Fulfillment-Programm zum Beispiel genommen. Auch die eigenen Markenpartner sollen zukünftig die Möglichkeit bekommen, den Versand ganz dem Berliner Konzern zu überlassen. Für die Testphase hat diese...
EHI-Studie: Gut verpackt – weniger retourniert Die durchschnittliche Retourenquote im Onlinehandel fällt mit insgesamt rund 15 Prozent zwar eher moderat aus, in einzelnen Branchen liegen die Quoten jedoch um ein Vielfaches höher und jede Retoure kommt die Händler mit durchschnittlich rund 10 Euro pro Artikel teuer zu stehen. Entscheidende Maßnah...
Teure Retouren – Studie zum effizienten Versand- und Retourenmanagement im E-Commerc... Mit zunehmender Verbreitung des E-Commerce steigen auch die logistischen Herausforderungen. Für einen reibungslosen Ablauf von Versand, Lieferung und Retouren sind effiziente und gut vernetzte IT-Systeme vor allem im Bereich Cross-/Omnichannel-Services eine wichtige Voraussetzung. Hier sehen sich vi...
Händler-Umfrage zu Retouren: Fast die Hälfte aller zurückgesendeten Produkte ist beschädig... Dass das E-Commerce in Europa boomt, liegt unter anderem an den günstigen Bedingungen für Retouren. Viele Kunden sind mit den Angeboten der Händler zufrieden. Ob sie die Waren aber auch ordnungsgemäß und im einwandfreien Zustand zurücksenden, wollte jetzt der Händlerbund wissen. Das Ergebnis seiner ...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , , , ,