Condor bietet die Möglichkeit des „Airshoppens“

Condor bietet die Möglichkeit des "Airshoppens"

Condor bietet die Möglichkeit des „Airshoppens“

Die Fluggesellschaft Condor baut ihr Business jenseits des reinen Fliegens aus. Vor dem Flug kann der Reisende ab dem 15. Januar 2014 im Internet zollfreie Waren bestellen und diese dann nach dem Boarding im Flugzeug in Empfang nehmen. Das sogenannte „Airshoppen“ soll den Condor-Umsatz außerhalb des reinen Fliegens erhöhen, das berichtet das Handelsblatt online.

Ralf Teckentrup, Condor-Chef und Mitglied des Vorstands der Thomas Cook AG, der Wirtschafts- und Finanzzeitung Handelsblatt: „In Skandinavien funktioniert das hervorragend. Ich bin mir sicher, dass das auch bei uns ein Renner wird.“

Airshoppen sei nicht nur komfortabel, die Fluggäste könnten auch aus einer weitaus größeren Produktpalette auswählen als beim traditionellen Bord-Verkauf. Condor gebe außerdem eine Niedrigpreisgarantie. Finde ein Kunde ein Produkt irgendwo billiger als bei Condor findet, dann zahle Condor den Preisunterschied.

Condor bietet die Möglichkeit des „Airshoppens“ was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein