Amazon Drohnen-Video wurde außerhalb der USA gedreht

Die Washington Post hat aufgedeckt, dass das Amazon Video der Drohnen-Lieferung aller Wahrscheinlichkeit nicht in den USA gedreht worden ist. Die Federal Aviation Administration hatte Amazon die Erlaubnis verweigert das Video in den USA zu drehen. In welchem Land das Video entstanden ist, ist unklar.

Amazon Drohnen-Video wurde außerhalb der USA gedreht

Amazon-CEO Jeff Bezos hatte in seiner Ankündigung schon deutlich gemacht, dass es bis zu 5 Jahre dauern könne, bis der neue Lieferservice an den Start gehe. Doch noch nicht mal eine Erlaubnis für einen Testflug zu bekommen weist daraufhin, dass diese Technologie noch im frühesten Entwicklungsstadium steckt.

Die Washington Post berichtet weiter, dass die FAA nicht vor 2015 den Flug kleiner Drohnen im nationalen Luftraum erlauben wird. Die Nutzung kommerzieller Fluggeräte dieser Art werde irgendwann später erst gestattet.

Das bedeutet: Es gibt noch eine Menge an Hindernissen zu überwinden, bevor Amazon mit seinem neuen Lieferservice Amazon Prime Air an den Start gehen kann.