eBay Großbritannien schließt tausende Käufer-Accounts

Was zunächst nur ein Gerücht war, ist nun bestätigt, wie Tamebay berichtet. eBay Großbritannien hat eine Massenschließung von Käufer-Konten vorgenommen und tausende von eBay-Accounts geschlossen. eBay hat Händler angeschrieben und ihnen die Ergebnisse des neuen „report a buyer“-Features mitgeteilt. Im Zuge der Überprüfung habe man 54.000 Käufer-Konten, von eBay-Kunden die vertragswidrig gehandelt hätten, gesperrt.

eBay Großbritannien schließt tausende Käufer-Accounts

Die Anzahl der suspendierten Käufer ist enorm und ohne Zweifel sind auch unter den gesperrten Konten Accounts von Händlern. Was Chris Dawson allerdings nicht versteht, ist dass viele Händler immer noch unter ihrem Händler-Account einkaufen und kein separates Konto eröffnen.

Wie Tamebay von eBay erfahren hat, wurden die 54.000 Konten im Laufe des Jahres 2013 geschlossen. Es habe sich um einen kontinuierlichen Prozess während des Jahres gehandelt. Die Käufer seien nicht alle auf einmal suspendiert worden. Identifiziert worden seien die Käufer über ihr Feedback, das die Händler eBay zur Verfügung gestellt hätten. Danach habe man Ermittlungen angestellt und entsprechende Schritte eingeleitet.

Bereits zu Beginn des Jahres wurden Mitgliedskonten, die seit längerem nicht mehr genutzt wurden, von eBay entfernt.