eBay-Vorgaben zu den Rücknahmebedingungen sind ab heute bindend

eBay Deutschland: Strukturierte Rücknahmebedingungen werden bindend

Die Nutzung der von eBay vorgegebenen Felder zu den strukturierten Rücknahmebedingungen wird ab heute, dem 20. November 2013 für gewerbliche Verkäufer verpflichtend:

  1. Angabe der Rückgabe- bzw. Widerrufsfrist
  2. Angabe, wer die Kosten für die Rücksendung trägt

Sollten die Artikel noch nicht auf die von eBay Deutschland strukturierten Rücknahmebedingungen umgestellt sein, werden die Angebote automatisch auf 14 Tage Rückgabe- bzw. Widerrufsfrist“ und Käufer trägt Rücksendekosten, wenn der Wert der zurückzusendenden Sache 40 Euro nicht übersteigt“ angepasst, sobald diese bearbeitet oder erneuert werden.

Bei Artikeln, die ab dem 20. November 2013 neu eingestellt werden, müssen die Felder zu den strukturierten Rücknahmebedingungen ausgewählt werden.

Es ist zu prüfen, ob die Angaben der strukturierten Rücknahmebedingungen mit der Rückgabe- und Widerrufsbelehrung im Textfeld sowie mit der Artikelbeschreibung und den AGB übereinstimmen. Wenn eBay-Händler Produkte verkaufen, für die aus gesetzlichen Gründen kein Widerrufs- oder Rückgaberecht besteht, haben sie die Möglichkeit „Keine Rückgabe“ für das Angebot auszuwählen. Dies betrifft ausschließlich Produkte, die durch das Gesetz vom Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen ausgenommen sind, wie z. B. Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder die schnell verderben können.

Beitrag teilen: