Was ist eigentlich der Cyber Monday und wo kommt er her?

Der Begriff Cyber Monday ist stark amerikanisch geprägt. Terminlich liegt der Cyber Monday immer an dem Montag, der auf den amerikanischen Feiertag Thanksgiving folgt. Der Cyber Monday ist die Antwort von Online-Shops auf den traditionellen Black Friday (Freitag nach Thanksgiving), der wiederum von traditionellen/Offline-Händlern ins Leben gerufen wurde. Am Cyber Monday vergeben Online-Shops oftmals hohe Rabatte, um Käufer anzulocken. 

Den Namen hat der Tag von shop.org, der Online-Abteilung der National Retail Federation (NRF) seit dem Jahr 2006. In Deutschland wird diese ursprünglich amerikanische „Einrichtung“ von Amazon sehr stark aufgegriffen und viele Produkte mit hohen Rabatten angeboten.

Der deutsche Start im Jahr 2010 endete allerdings für viele Amazon-Kunden mit großer Frustration und für Amazon mit schlechter Presse. Für viele Kaufinteressenten war damals der Einkauf bereits beendet, bevor er noch richtig angefangen hatte, denn die Preise waren so niedrig, dass eine Vielzahl der Artikel innerhalb weniger Sekunden bereits ausverkauft waren.

Vom 15. bis 22. November gibt es bei Amazon den Cyber Monday Countdown mit täglich sehr guten Angeboten. Heute gibt es einen Staubsauger-Roboter, den iRobot Roomba 770 für 359,- statt 549,- Euro! Seit mehr als 23 Jahren entwickelt iRobot neue Robotertechnologien. Mittlerweile zählt die iRobot Haushalts-Roboterfamilie zahlreiche Mitglieder und hat bereits über 10 Millionen Roboter verkauft – vom Roomba Staubsaug-Roboter bis zum Nasswisch-Roboter.

[phpzon asin=“B005DE8FAK“ country=“DE“ trackingid=“onldeecomfir-21″ templatename=“asin-tabs“]

 

Frank
Beitrag teilen: