Änderungen bei der Angabe von Bankkontodaten bei eBay für den SEPA-Zahlungsverkehr

Ab 1. Februar 2014 wird der Zahlungsverkehr europaweit über SEPA (Single Euro Payments Area*) abgewickelt. Änderungen bei der Angabe von Bankkontodaten bei eBay für den SEPA-ZahlungsverkehrAus Kontonummer und Bankleitzahl werden IBAN und BIC. Die Abrechnung aller per Lastschriftverfahren oder Überweisung getätigten Zahlungen an eBay muss dann den Regularien von SEPA entsprechen.

Das heißt, um Überweisungszahlungen von Käufern erhalten zu können, müssen Sie Ihre Kontodaten anpassen:   

  • Überweisungszahlungen von Käufern erhalten

Wenn Sie als Verkäufer Überweisung als Zahlungsmethode anbieten, müssen Sie in jedem Fall selbst tätig werden. Die hier angegebenen Bankdaten können nicht automatisch von eBay umgewandelt werden. Um Zahlungen Ihrer Käufer weiterhin problemlos erhalten zu können, sollten Sie Ihre Bankdaten vor dem 1. Februar 2014 durch IBAN und BIC ergänzen. Sowohl IBAN als auch BIC finden Sie auf Ihrem Kontoauszug oder in Ihrem Online-Bankkonto.

Gehen Sie bitte auf die Seite Bankdaten eingeben/bearbeiten und geben Sie dort ihre IBAN und BIC ein.

  • eBay-Verkäufergebühren bezahlen

Wenn Sie bereits über ein eBay-Konto verfügen und die Bankdaten für die automatische Zahlung Ihrer Verkäufergebühren hinterlegt haben, ersetzen wir die Bankdaten automatisch durch IBAN und BIC. Nur wenn Sie Ihre Bankverbindung ändern möchten, ist es ab 2014 erforderlich, dass Sie Ihre IBAN und BIC selbst eingeben.

Ab November 2013 stellt eBay schrittweise auf das SEPA-Lastschriftverfahren um. Zukünftig finden Sie auf Ihrem Kontoauszug deshalb unsere Gläubiger-Identifikationsnummer und Ihre persönliche Mandatsreferenznummer.