AmazonSmile – einkaufen und Gutes tun

Amazon startete vergangene Woche in den USA ein neues wohltätiges Einkaufsportal mit Namen AmazonSmile. Nach der Registrierung können die Käufer automatisch 0,5% des Einkaufpreises eines Artikels an eine Organisation spenden. Eine Obergrenze für den Spendenbetrag gibt es nicht. Die gewünschte Organisation kann auf der Webseite ausgewählt werden. Zur Auswahl stehen laut Amazon Angaben fast eine Millionen wohltätige Einrichtungen, wie zum Beispiel das Amerikanische Rote Kreuz.

AmazonSmile gilt für fast alle auf Amazon USA verfügbaren Produkte. Ausgeschlossen sind jedoch Waren wie E-Bücher, Videos oder MP3s oder auch Abonnements. Das ist ein wenig enttäuschend, denn der Ausschluss von Abos verhindert, dass  regelmäßige Spenden gewährleistet sind.

Doch Ian McAllister, General Manager von AmazonSmile erklärte, dass sich hier in Zukunft auch durchaus eine Änderung ergeben könnte.

Die Amazon-Einkaufserfahrung auf AmazonSmile ist identisch zu der, auf der bereits bekannten Amazon-Webseite. Amazon will durch das neue Programm seinen Kunden die Möglichkeit geben, bequemer für karitative Zwecke spenden zu können. Die Spenden werden über die AmazonSmile Foundation getätigt.

Beitrag teilen: