Rekordumsatz: Apple veröffentlicht Ergebnis zum vierten Quartal 2013

Apple hat gestern Abend die neusten Zahlen für das vierte Quartal 2013 veröffentlicht.

Apple erzielte im vierten Quartal 37,5 Milliarden Dollar Umsatz. Letztes Jahr erwirtschaftete Apple 36 Milliarden US-Dollar. Der Reingewinn in Q4/ 2013 beträgt 7,5 Milliarden Dollar  (8,26 US Dollar pro Aktie). Im letzten Jahr waren es in Q4/2013 8,2 Milliarden Dollar Gewinn bei 36 Milliarden Dollar Umsatz (8,67 US- Dollar pro Aktie).

Verkaufszahlen der verschiedenen Apple-Geräte:

  • iPad Verkaufszahlen: 14,1 Millionen verkaufter Geräte (14 Millionen iPad-Geräte in Q4/2012)
  • iPod Verkaufszahlen:  3,69 Millionen Verkäufe  (5,3 Millionen iPods in Q4/2012)
  • Mac Verkaufszahlen:  4,6 Millionen Geräte abgesetzt (4,9 Millionen Macs in Q4/2012)
  • iPhone Verkaufszahlen: Da das vierte Quartal nur bis zum 30. September 2013 lief, fiel nur ein geringer Teil des iPhone 5s und 5c Marktdebüts in dieses Jahresviertel: 33,8 Millionen iPhone-Geräte hat Apple verkaufen können (26,9 Millionen iPhones in Q4/2012)

Apple CEO Tim Cook zu den Zahlen

„Wir sind stolz ein starkes Finish zum Ende eines außerordentlichen Jahres mit einem Rekordumsatz in einem vierten Quartal  mitteilen zu können. Es beinhaltet einen Absatz von fast 34 Millionen iPhone-Geräten.Wir freuen uns auf das Weihnachtsgeschäft mit unseren neuen iPhone 5c und iPhone 5s, iOS 7, dem neuen iPad mini mit Retina Display und dem unglaublich dünnen und leichten iPad Air, neuen MacBook Pros, dem radikal neuen Mac Pro, OS X Mavericks und der nächsten Generation von iWork- und iLife-Apps für OS X und iOS.”


Beitrag teilen: