FBI sucht weltweit nach eBay-Betrüger

Die US-Bundespolizei hat einen eBay-Betrüger zur weltweiten Fahndung ausgeschrieben. Nicolae Popescu, der nun mit internationalem Haftbefehl gesucht wird, soll Anführer einer Bande gewesen sein, die mehrere Millionen US-Dollar auf Webseiten wie eBay, Cars.com und Autotrader.com ergaunerte. Zusammen mit verschiedenen Komplizen ist er laut FBI derzeit auf der Flucht.

FBI sucht weltweit nach eBay-Betrüger

Die Betrüger stellten auf den Internet-Seiten Inserate ein, denen zufolge sie hochpreisige Autos, Motorräder und Boote veräußern wollten, die sie natürlich nicht besaßen. So sollen sie über 3 Millionen Dollar erbeutet haben.

Die Anklage erwähnt zudem weitere die rumänische Staatsbürger, die ebenfalls gesucht werden, genau wie ein Albaner sowie ein Unbekannter. Dieser gab sich mi Netz als „George Skyper“ und „Tudor Barbu Lataru“ aus. Schon im Dezember waren weitere 6 Personen verhaftet worden.

Popescu hatte laut FBI schon im Juli 2011 bei einem abgehörten Telefongespräch geäußert, Rumänien werde niemals Kriminelle an die USA ausliefern. US-Staatsanwältin Loretta E. Lynch kommentiert: „Sie dachten, die Entfernung werde sie vor polizeilichen Ermittlungen schützen. Sie haben sich getäuscht.“

Inzwischen hätten Popescu und seine Komplizen schon erlebt, dass ihre Mitverschwörer in die USA gebracht worden seien, um sich für ihre Straftaten zu verantworten, so Lynch. Die jetzigen Maßnahmen rückten sie unmittelbar in den Blick der Partner in den internationalen Polizeibehörden.

„Wir werden mit unseren Bemühungen nicht nachlassen, die Flüchtigen zu finden und sie für ihre mutmaßlich an unseren Bürgern begangenen Verbrechen zur Verantwortung zu ziehen.”