Kunden bevorzugen den Einkauf über mobile Endgeräte

Eine aktuelle Studie von IMRG and Capgemini zeigt auf, dass in Großbritannien immer weniger Verbraucher vom Desktop aus im Internet einkaufen, mit der niedrigsten Rate im zweiten Quartal 2013. Stattdessen steigen die Onlinekäufe von mobilen Geräten aus ständig an. Im zweiten Quartal 2013 wurde hier ein Wachstum von 23% verzeichnet.Kunden bevorzugen den Einkauf über mobile Endgeräte

Nutzer von Tablet PCS wie dem iPad und ähnlichen Produkten, waren die fleißigsten Käufer unter den Usern mobiler Endgeräten. Von Anfang des Jahres 2013 bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden 85% der mobilen Verkäufe über Tablet PCs getätigt.

Jedoch schaut man sich die Onlineverkäufe über Smartphones im Jahresvergleich an (2.Quartal 2012 -2.Quartal 2013), so stiegen diese um 210% an.

Die Verbraucher lieben die Bequemlichkeit beim Einkauf über mobile Endgeräte, weil es möglich ist, sie mit sich herumzutragen und einzukaufen, während man gleichzeitig anderen Aktivitäten nachgeht.

Dadurch, dass die mobilen Geräte günstiger geworden sind, haben eine Vielzahl mehr Menschen aus fast allen Bevölkerungsschichten Zugang zu Smartphone und Co. Online-Händler können also von einer größeren mobilen Interaktion ihrer Besucher ausgehen.

Kunden bevorzugen den Einkauf über mobile Endgeräte was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,