DHL Express hebt die Preise in 2014 um 2,9% an

DHL Express hebt die Preise um 2,9% an

DHL Express hebt die Preise um 2,9% an

Die Post-Tochter DHL Express, weltweiter Marktführer für den Versand von zeitdefinierten Express-Sendungen, hat heute eine allgemeine Preisanpassung für Europa angekündigt. Diese wird ab dem 1. Januar 2014 wirksam. Für die Kunden in Deutschland hebt DHL Express die Preise durchschnittlich um 2,9 Prozent an. DHL Express ist der globale Dienstleister für zeitdefinierte Sendungen von Geschäftskunden. Nationale Standardpakete in Deutschland werden dagegen von DHL Paket befördert.

„Mit dem jährlichen Preisanstieg wollen wir vor allem sicherstellen, dass wir auf Dauer ein wettbewerbsfähiges Serviceversprechen für unsere Kunden aufrechterhalten können“, erklärt Ken Allen, CEO DHL Express. „Gleichzeitig können wir so weiter in die Qualität unserer globalen Netze investieren und eine erstklassige Zustellqualität für unsere Kunden gewährleisten.“

DHL Express passt jedes Jahr die Preise an, um die Inflationsrate und sonstige Kostensteigerungen in den mehr als 220 Ländern und Territorien zu berücksichtigen, in denen die Post-Tochter tätig ist. Die Preisanpassungen sind von Land zu Land unterschiedlich, je nach den Bedingungen vor Ort. Sie gelten für alle Kunden, deren Verträge die Anpassungen zulassen.

DHL Express hebt die Preise in 2014 um 2,9% an was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Logistik, Versender, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,