eBay Großbritannien: Aus eBay Buyer Protection wird das eBay Money Back Guarantee-Programm

eBay hat auf seinem Online-Marktplatz in Großbritannien ein neues Programm mit dem Namen „eBay Money Back Guarantee“ gestartet. Das Programm soll den britischen eBay-Käufern beim Shopping auf eBay eine gewisse Sicherheit geben. In seiner Mitteilung schrieb eBay: „Wir garantieren, dass Sie den Artikel bekommen, den Sie auch bestellt haben oder Sie erhalten Ihr Geld zurück“.

eBay Großbritannien: Aus eBay Buyer Protection wird das eBay Money Back Guarantee-Programm

Wie Tamebay schon Anfang des Monats berichtete, liegt ein Grund  der Namensänderung in der Tatsache, dass der Begriff eBay Buyer Protection (eBay-Käuferschutz) impliziert, dass alle eBay-Händler zwielichtige Gestalten sind, vor denen die Käufer geschützt werden müssen. Das Gros aber bietet einen phantastischen Service und das möchte eBay mit der Namensänderung unterstreichen.

Die Käufer dürften sich über das neue Programm freuen. Die eBay-Händler  hingegen befürchten, dass die eBay-Kunden es als Freibrief ansehen könnten, bestellte Artikel zu Hauf zurückzuschicken. Auch wenn eBay darauf aufmerksam macht, dass „Kaufreue“ des Kunden durch dieses Programm nicht abgedeckt ist.

eBay Großbritannien: Aus eBay Buyer Protection wird das eBay Money Back Guarantee-Programm

eBay Großbritannien: Aus eBay Buyer Protection wird das eBay Money Back Guarantee-Programm

eBay verspricht den Käufern, dass  über eBay Money Back Guarantee Transaktionen abgedeckt sind, bei denen der Käufer nicht den Gegenstand erhält, den er eigentlich wollte. eBay erstattet dem Käufer in diesem Fall den kompletten Betrag, einschließlich der Lieferkosten.

Der Käufer muss seine Einkäufe via PayPal begleichen, um sich für das Geld-Zurück-Programm zu qualifizieren. Zudem muss er innerhalb von 45 Tagen nach Bezahlung den Artikel reklamieren und die Rechnung in einem Betrag bezahlt haben.

eBay erklärt den Erstattungsprozess wie folgt:

  • Bei eBay schaut man sich die erhaltenen Käufer-Informationen genau an und meldet sich innerhalb von 48 Stunden beim Käufer.
  • Wer seine bestellte Ware gar nicht bekommen hat, erhält den vollen Betrag(+Lieferkosten) über PayPal zurückerstattet.
  • Entsprach der gelieferte Artikel nicht der Beschreibung, hilft eBay beim Rücksendeprozess und erstattet dann über PayPal den vollständigen Rechnungsbetrag.

eBay weist darauf hin: Sobald die Rücksendung an den Händler bestätigt wurde, erstattet eBay den kompletten Betrag des Artikels sowie die Portokosten. Der Händler wird dann von eBay zur Kasse gebeten.

eBay Großbritannien: Aus eBay Buyer Protection wird das eBay Money Back Guarantee-Programm was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBay schließt Geschäftsjahr 2016 gut ab und prognostiziert weiteres Wachstum Knapp einen Monat nach Ablauf des Geschäftsjahres 2016 präsentiert auch eBay seine Zahlen für das Abschlussquartal. Das Ergebnis fällt positiv aus. Der Online-Marktplatz konnte nicht nur seinen Umsatz, sondern auch seinen Gewinn steigern. So will er 2017 weitermachen und gibt daher eine positive Pro...
eBay Chef David Wenig hat einen Plan: Klappt es diesmal mit der eBay-Neuausrichtung? eBay und dessen CEO Devin Wenig haben eine große Aufgabe für 2016: Sie wollen den Anlegern beweisen, dass eBay nach der Abspaltung von PayPal noch im Wachstum ist. Bisher sieht es nicht gut aus für eBay, denn das Unternehmen legte für das wichtige Weihnachtsgeschäft 2015 ein eher enttäuschendes Erge...
eBay CEO Devin Wenig: Besucht man eBay ohne genaue Vorstellungen kann es schwierig sein do... Am 20.Juli 2015 trennten sich eBay und PayPal. Für eBay wird damit ein neues Kapitel als unabhängiges Unternehmen beginnen. Grund genug für das Forbes-Magazin den neuen eBay CEO Devin Wenig etwas genauer zu betrachten. eBay CEO Devin Wenig: Besucht man eBay ohne genaue Vorstellungen kann es schw...
Quo Vadis: eBays Zukunft ohne Paypal ist eher nebulös eBay war eines der ersten Unternehmen das den Online-Shopping-Boom entfachte, und es war zunächst auch ein sehr profitables Unterfangen. Die Internet-Umgebung jedoch hat sich mittlerweile verändert. Verstärkte Konkurrenz von Mitbewerbern und Verschiebungen in den Vorlieben der Verbraucher hin zu sch...
eBay Entlassungen von Mitarbeitern treffen auch die Händler Der von eBay angekündigte Stellenabbau erreichte auch eBay Großbritannien, was sich zum Leidwesen der eBay-Händler nun auch bei ihnen bemerkbar macht. Das berichtet Dan Wilson von Tamebay. Die Stellenkürzungen stehen im Zusammenhang mit dem weltweiten Sparplan von eBay, bei dem rund 2400 Jobs wegfal...
eBay muss nicht nur ein neues Kapitel aufschlagen, das Buch muss neu geschrieben werden Die Ergebnisse eBays zum vierten Quartal 2014 und die getroffenen Aussagen des eBay Managements lassen Branchenkenner nicht viel Gutes für die Zukunft des Konzerns erwarten. Der Marktplatz ist mit Problemen behaftet, PayPal der einzige Wachstumsmotor und die kleine Perle eBay Enterprise soll eben...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,