Deutsche und österreichische Banken suchen nach Alternativ-Lösung für PayPal

Als Alternative zum Online-Bezahldienst PayPal wollen deutsche und österreichische Banken eine einheitliche Bezahllösung für deutsche und österreichische Web-Shops anbieten, damit die Verbraucher bequem im Internet einkaufen können. Kunden sollen damit grenzüberschreitend in ihrer gewohnten Online-Banking-Umgebung per Überweisung im Internet bezahlen können.Deutsche und österreichische Banken suchen nach Alternativ-Lösung für PayPal

Die beiden Online-Überweisungsverfahren giropay und eps Online-Überweisung setzen eine integrierte Bezahllösung für deutsche und österreichische Online-Shops um. Im Oktober 2012 hatten die giropay GmbH und die STUZZA Ges.m.b.H., Betreiber der eps Online-Überweisung, eine Absichtserklärung unterzeichnet und gemeinsam die Rahmenbedingungen für die geplante Zusammenarbeit definiert. Hauptziel dieser Vereinbarung war es, die beiden Online-Bezahlsysteme technisch so miteinander zu verbinden, dass sich die gewohnten Prozesse weder für Kunden noch für Händler verändern.

In Österreich hat die Stuzza (Studiengesellschaft für Zusammenarbeit im Zahlungsverkehr GmbH), eine Kooperationsplattform der größten österreichischen Kreditinstitute sowie der Nationalbank, das eps genannte Online-Bezahlverfahren für die österreichischen Banken entwickelt. Es setzt auf dem jeweiligen Online-Banking der Käuferbank auf und ermöglicht eine rasche und sichere Abwicklung der Zahlungen bei Einkäufen im Internet. Das System ist auch für grenzüberschreitende e-Payment-Zahlungen geeignet.

Der grenzüberschreitende Betrieb der verbundenen deutschen und österreichischen Systeme von giropay und eps soll im ersten Halbjahr 2014 zu Verfügung stehen. Es bestehe die Möglichkeit, dass sich weitere europäische Online-Überweisungsverfahren daran beteiligen können, heißt es.

Aktuell gibt es verschiedene Internet-Bezahlsysteme. Ein häufig genutzter Bezahldienst im Netz ist etwa PayPal. Aber Facebook arbeitet schon an einem eigenen Bezahldienst. Das Gros der Web-Einkäufe kann zwar auch mit Kreditkarten bezahlt werden, viele Kunden haben diesbezüglich aber oft Sicherheitsbedenken.

Deutsche und österreichische Banken suchen nach Alternativ-Lösung für PayPal was last modified: by

Ähnliche Beiträge

PayPal-Chef Marcus: Beim Bezahlen mit PayPal mobile nie wieder Schlange stehen! PayPal-Chef David Marcus in einem Interview im Handelsblatt: „PayPals neues System, bei dem man per Knopfdruck bezahlen kann, löst ein echtes Problem, das Schlange stehen.“ Handelsblatt Online wollte von Marcus weiter wissen, wie er die Menschen davon überzeugen wolle mit dem Smartphone zu bezahl...
Konkurrenz für PayPal: Facebook plant eigenen Bezahldienst Konkurrenz für PayPal durch Facebook-eigenen Bezahldienst Copyright: techcrunch Schon längere Zeit gibt es Gerüchte, dass sich Facebook für Bezahlsysteme wie beispielsweise PayPal interessiert. Aktuell gibt es auch erste Hinweise, dass Facebook es damit ernst meint und ein Bezahlsystem in den ei...
Richtige Auswahl der Online-Bezahloptionen ist ein entscheidendes Erfolgskriterium im E-Co... Nicht erst seit der Einführung der „Button"-Lösung“ entscheidet der letzte Klick, ob der Besuch im Webshop auch mit einem Kaufabschluss beendet wird. Die Auswahl der Bezahlsysteme ist aus diesem Grund ein entscheidendes Erfolgskriterium im E-Commerce. Händler wissen darum und kontrollieren ihr Po...
Mastercard bläst zum Angriff auf Bezahlsysteme – PayPass Wallet wurde vorgestellt Mastercard will anscheinend eine Schlüsselposition bei den digitalen Bezahlservices der Zukunft einnehmen, denn am Montag dieser Woche stellte das Unternehmen „PayPass Wallet“ vor. Der Konzern will mit PayPass Wallet eine Plattform erstellen, über die, unabhängig von Ort oder Gerät, Zahlungen ausgef...
Yapital als PayPal Konkurrenz? Otto plant Einführung eines eigenen Bezahlsystems Der M-Commerce ist stetig ansteigend und damit auch die Unternehmen, die versuchen Bezahlsysteme für das Handy zu entwickeln und zu etablieren. So plant jetzt auch Europas größter Handelskonzern Otto „ein übergreifendes Zahlungsmittel für das moderne Leben“, erklärte Geschäftsführer Nils Winkler....
PayPal verzeichnet in Deutschland einen Umsatz von 170 Millionen Dollar durch Mobile Payme... Der Payment-Dienstleister und eBay-Tochter PayPal stößt mit seinem im März 2011 in Deutschland eingeführten mobilen Zahlungssystem “PayPal Express Mobile” auf schnelle Akzeptanz bei Händlern und Verbrauchern. Längst wird mit dem Smartphone nicht mehr nur telefoniert und mit dem Tablet nur im ...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Mobile Commerce, Payment

Schlagworte:, , , ,