Oberpfälzer stiehlt Werkzeuge zum Verkauf auf eBay

Ein Arbeiter aus der Oberpfalz hatte an seiner Arbeitsstelle Werkzeug unterschlagen, um dieses anschließend auf dem Online-Marktplatz eBay zu veräußern. Die Polizei jedoch, kam ihm nun auf die Schliche.

Oberpfälzer stiehlt Werkzeuge zum Verkauf auf eBay

Oberpfälzer stiehlt Werkzeuge zum Verkauf auf eBay

 

In einem Industriebetrieb im Landkreis Regen kam es in der Zeit von März 2013 bis Anfang September 2013 zu mehreren, anfangs ungeklärten Diebstählen. Ein 28-jährige Arbeiter aus dem Raum Viechtach hatte, wie sich später dann herausstellte, in dieser Zeitspanne mehrfach verschiedenes Werkzeug im Gesamtwert von rund 2.500 Euro unerlaubt an sich genommen. Der junge Mann war in diesem Betrieb schon seit seiner Lehrzeit beschäftigt.

Die gestohlenen Gegenstände verkaufte der Gauner dann gewinnbringend auf eBay Deutschland. Die entsprechenden Käufer wurden dadurch betrogen, da sie an den entwendeten Werkzeugen kein Eigentum erstehen konnten.
Durch den eBay-Verkauf einer ebenfalls gestohlenen, erstklassigen Maschine konnte der Täter in der Folge ausfindig gemacht werden. Nachforschungen beim Internet-Händler führten die Polizei auf die Spur des Mannes.

Bei einer richterlich angeordneten Durchsuchung wurde noch ein weiteres entwendetes Werkzeug gefunden. Daraufhin legte der Mann ein ausführliches Geständnis ab. Er muss sich nun wegen Diebstahls und Betrugs in mehreren Fällen verantworten. Seinen Job wird er wohl ebenfalls los sein.

Oberpfälzer stiehlt Werkzeuge zum Verkauf auf eBay was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBay-Kunden durch neue Datenschutz-Politik verunsichert Bei eBay Deutschland wechseln täglich Millionen Artikel den Besitzer. Und Privatanbieter verkaufen ebenfalls fleißig auf der Plattform. Viele Nutzer, die Produkte von privaten Verkäufern erstanden haben, wurden jedoch durch eBays neue Datenschutzrichtlinien durcheinandergebracht. Ab September 2015 e...
Junger Mann wegen iPhone-Betrugs auf eBay verurteilt Ein 23-Jähriger Paketbote aus Hagen hat eBay-Kunden um mindestens 29 iPhones betrogen. 14.000 Euro hatte er kassiert, aus ganz Deutschland kamen Angebote für seine iPhones, die er zwischen Mai und September auf eBay Deutschland einstellte. Besessen hatte der Angeklagte kein einziges. Aus diesem G...
Trio wollte geklaute Ware auf eBay Deutschland verkaufen Trio wollte geklaute Ware auf eBay Deutschland verkaufen Den Diebstahl von 4 erstrangigen Leichtmetallrädern zeigte vergangene Woche ein Geschäftsmann bei der Polizei an: Er hatte die Räder auf dem Stellplatz einer Tiefgarage abgedeckt und eigentlich nicht erkennbar gelagert. Als der Mann dan...
Adidas kann den freien Handel offensichtlich nicht einschränken Mitte vergangenen Jahres war bekannt geworden, dass Adidas den Verkauf über offene Marktplätze wie eBay oder Amazon durch Handelspartner mit einer Übergangsfrist zum 1. Januar 2013 verbieten will. Das jedoch gelingt anscheinend nicht so ganz, obwohl seit dem 1. Januar 2013 Adidas den Vertrieb von...
Der Kampf der Markenhersteller gegen den Online-Verkauf ihrer Waren Mehrfach schon berichteten wir auf onlinemarktplatz.de vom Kampf der Markenhersteller gegen den Verkauf ihrer Waren im Internet. Es gab auch schon verschiedene Gerichtsurteile, die jedoch widersprüchlich waren, weshalb der Kampf noch nicht zu Ende ist. Die Schnäppchen aus dem Netz bereiten den E...
Vorsicht bei Angeboten von Facebook-Freundschaften im Internet Nicht neu ist, dass man im World Wide Web alles kaufen kann. Inzwischen haben sich Online-Betrüger auch auf Facebook-Freundschaften gestürzt und versuchen diese auf dem Online-Marktplatz eBay an den Mann, die Frau zu bringen. In letzter Zeit häuften sich dort wohl betrügerische Offerten dieser Art. ...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Recht & Sicherheit

Schlagworte:,