PayPal geht weitere Schritte in Richtung „offline“

PayPal hat seine mobile App für die Betriebssysteme iOS und Android für die USA, Kanada, Großbritannien, Australien, Japan und Hongkong aktualisiert.

Viele jetzt eingebundene Funktionen der neuen Version hatte die eBay-Tochter bis dato nur mit wenigen ausgewählten Partnern getestet. Nutzer können in den oben genannten Ländern jetzt per Smartphone beispielsweise in Restaurants bezahlen.

Eine neugestaltete Oberfläche erleichtert den Zugriff auf die verschiedenen gespeicherten Bezahloptionen wie Kreditkarten oder Bankverbindungen.

PayPal geht weitere Schritte in Richtung "offline"

Auch die In-Store-Kauferfahrung wurde verbessert: Ein neuer Reiter „Shops“ verzeichnet Läden in der Umgebung, die eine Bezahlung via PayPal anbieten. Anmelden kann man sich nun per „wischen“. Ferner kann die Bezahlmethode bereits auf dem Anmeldebildschirm ausgewählt werden.

PayPal-Kunden stehen jetzt auch mehr Firmen zur Verfügung, bei denen sie vorab bestellen können. In Frankreich hatte der Online-Bezahldienst die Vorab-Bestellung bei McDonalds getestet.

Nicht vergessen wurden auch, die in den USA so populären Coupons. In den USA stehen Usern der neuen App Sonderangebote im Wert von 100 US-Dollar zur Verfügung.

Die Funktion „BillMeLater“ wurde ebenfalls hinzugefügt, wodurch kleine Einzelhändler, ihren Käufern eine Kreditlinie einräumen können.

Ähnliche Beiträge

Paypal arbeitet jetzt auch mit Mastercard zusammen Früher galten Paypal und die Kreditkartenanbieter als erbitterte Feinde. Doch die Streitigkeiten scheinen der Vergangenheit anzugehören. Im Juli einigte sich der US-amerikanische Bezahldienstleister auf eine Partnerschaft mit Visa. Jetzt teilt das Unternehmen mit, dass es in Zukunft auch mit Masterc...
PayPal führt in Großbritannien eine Kreditfunktion ein PayPal hat das Online-Payment revolutioniert und bemüht sich weiterhin um Vereinfachungen. Als nächstes will das Unternehmen seinen Kunden kostenlose Kredite anbieten. In den USA ist das bereits möglich, nun sollen auch britische PayPal-Nutzer in diesen Genuss kommen. PayPal baut sein Geschäftsmo...
Neue Partnerschaften und Updates bei PayPal für mehr Flexibilität beim Bezahlen PayPal hat auf dem Mobile World Congress neue Partnerschaften und Produkt-Updates angekündigt, die den Kunden mehr Flexibilität beim Bezahlen geben und die das Verwalten und Bewegen von Geld für jeden leichter und besser zugänglich machen. Mehr Flexibilität und Auswahl durch die Zusammenarbeit mi...
Händler-Services von eBay für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft Der Online-Handel steuert nach Angaben des Handelsverband Deutschland (HDE) auf ein Rekordjahr und damit auch auf ein glänzendes Weihnachtsgeschäft zu. Das spiegelt sich in den Erwartungen der Online-Marktplatzhändler wider, wie eine aktuelle Befragung von eBay und ECC Köln (Marktplatz-KIX) ergab: 5...
PayPal startet Probelauf zur Identifizierung über Gesichtserkennung PayPal startet Probelauf zur Identifizierung über Gesichtserkennung Wie Cnet berichtet, testet die eBay-Tochter PayPal in Großbritannien derzeit die Authentifizierung per Gesichtserkennung. Hierbei soll unter Verwendung von Personenfotos die Identifikation beim Bezahlvorgang in Geschäften ablauf...
PayPals weitere Schritte in Richtung Offline-Welt PayPal hatte bereits im August 2012 eine Kooperation mit dem Kreditkartenanbieter Discover geschlossen. Ab demnächst wird PayPal dann mit dem Kreditkartenunternehmen Discover Financial Services, einem Payment Netzwerk, zusammenarbeiten. Überall wo Discover-Cards, von denen in den Vereinigten Staaten...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Payment

Schlagworte:, , , , , ,