Ab Herbst 2013 gelten bei eBay Deutschland neue Bilder-Standards

Wie bereits in den 2. Neuerungen 2013 von eBay angekündigt, ändert der Online-Markplatz ab Herbst seine Foto-Richtlinien. Um seinen Nutzern die Umsetzung der Neuerungen zu vereinfachen hat eBay einen Ratgeber herausgegeben, der kostenfrei zum Download zur Verfügung steht.

gegenstaende_onlinemarktplatz_025-9518_200x114

Das Wichtigste kurz zusammengefasst:

  • Eine Vielzahl populärer Hilfsmittel ist demnächst nicht mehr gestattet. Hierunter fallen Logos, Grafiken oder Texte in Produktabbildungen, die zukünftig nicht mehr erlaubt sind. Entsprechen die Händler-Offerten nicht den neuen Regeln, können sie entfernt werden. eBay-Händler sollten ihre Angebote darauf prüfen.textaufbilder_ebayusa-51737_291x114
  • Wasserzeichen sind zur Kennzeichnung und Zuordnung von Eigentum zulässig, dürfen aber nicht zu Marketingzwecken verwendet werden
  • Längste Bildseite muss eine Länge von mindestens 500 Pixeln haben.
  • Der Hintergrund muss einfarbig und ungemustert sein.
  • Umrandungen sind für Fotos nicht mehr zulässig.
  • Standardbilder dürfen nicht länger als Hauptfoto für Angebote gebrauchter Artikel verwendet werden. Katalogbilder sind zulässig, jedoch nicht als Hauptfotos für gebrauchte Artikel. (Ausnahmen sind Artikel in den Kategorien Bücher, Filme, Musik und Videospiele. Videospielkonsolen müssen jedoch mit dem neuen Standard konform sein).
  • Pro Angebot muss mindestens ein Foto abgebildet sein, Offerten ohne Bild sind nicht mehr gestattet.
Ab Herbst 2013 gelten bei eBay Deutschland neue Bilder-Standards was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , ,