Online-Börse: Wertvolle Tipps für den Handel mit binären Optionen

Online-Börse: Wertvolle Tipps für den Handel mit binären Optionen

Online-Börse: Wertvolle Tipps für den Handel mit binären Optionen

Der Online Handel mit binären Optionen findet immer mehr Anhänger. Die Popularität dieser Form des Onlinehandelns mit Aktien ist deswegen so faszinierend, weil der Handel mit binären Optionen leicht begreiflich und überschaubar ist. Nichtsdestotrotz sollte man sich mit einigen Regeln vertraut machen, bevor man damit anfängt, im Internet mit binären Optionen zu handeln.

Bedeutung von Money-Management

Money-Management gehört zu den Grundbegriffen beim Handeln mit Aktien. Als Einsteiger sollte man nicht mehr als fünf Prozent seines Gesamtkapitals in eine Position investieren. Bei Anyoption bezahlt man beispielsweise 25 Euro pro Call oder Put – das bedeutet im Klartext, dass bei einem Startkapital von 100 Euro (Konto) 25 Prozent des Gesamtkapitals investiert sein muss. Wenn auf dem Konto mehr Geld liegt, sollte man jedoch auf die Fünfprozentregel umsteigen. Hat man im Laufe der Zeit mehr Geld erwirtschaften können, empfiehlt es sich, künftig nur noch ein bis drei Prozent des Kapitals zu investieren.

Erste Schritte

Nach der Kontoeröffnung im Internet sollte man sich erst mit der Handelsplattform vertraut machen. Einen passenden Broker kann man bei binäre-optionen.de im Internet finden. Am Anfang ist Vorsicht geboten, man sollte sein ganzes Geld nicht in den nächstbesten Basiswert investieren. Wenn man sich dazu entschlossen hat, mit hochriskanten Produkten, wie die binären Optionen, zu handeln, sollte man sich in Geduld und Disziplin beim Handeln üben. Nach den ersten Trades sollte man als Erstes aussteigen und nicht übermutig werden. Am Tagesbeginn sollte man sich einen Zielbetrag zum Erwirtschaften setzen und bei der Zielsetzung auch realistisch bleiben.

Nicht als Glücksspiel betrachten

Handel mit binären Optionen sollte nicht als Glücksspiel betrachtet werden. Wenn man es doch für ein Glücksspiel hält, wird man mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit verlieren, es ist nur eine Frage der Zeit. Beim Handel mit binären Optionen muss man den Broker als Gegner betrachten, der die Kurse stellt und somit einen kleinen Vorteil in der Hand hält. Man soll also auch keine Option nur deswegen kaufen, weil man solche Empfehlung bekommen hat. Es ist vielmehr besser, selbst die Charts zu analysieren und passende Optionen für sich zu finden. Dabei sollte man wissen, dass der Abrechnungskurs eines Basiswertes bei Verfall der Option in mehr als 75 Prozent der Fälle in der Gegenrichtung angesiedelt ist – also anders, als die letzte eingeschlagene Kursbewegung gezeigt hat. Wenn zum Beispiel der Eurokurs in den letzten Minuten steigt, kann man ziemlich sicher voraussagen, dass der einen tieferen Abrechnungskurs einschlägt. Das ist zwar keine feste Regel, die These beruht jedoch auf diversen Erfahrungswerten von erfolgreichen und erfahrenen Tradern.

Online-Börse: Wertvolle Tipps für den Handel mit binären Optionen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Erste Börsenwoche: Aktie von Online-Möbelhändler macht Verluste Letzte Woche ging der Online-Möbelhändler Westwing an die Börse. Anders als erwartet verlor die Aktie deutlich an Wert. Die Führungsspitze spricht dennoch von einem Erfolg. Erste Börsenwoche: Aktie von Online-Möbelhändler macht Verluste - pixabay.com ©PIX1861 (Creative Commons CC0) Als Online...
Umsatz im zweiten Quartal: Alibaba bleibt auf der Überholspur Auch in dem letzten Quartal konnte Alibaba seinen Umsatz deutlich steigern. Einen kleinen Rückschlag musste der chinesische Konzern beim Gewinn hinnehmen. Der Grund dafür liegt in der Vergütung der eigenen Mitarbeiter. Umsatz im zweiten Quartal: Alibaba bleibt auf der Überholspur Viele große ...
Das erste Mal die Milliardenmarke geknackt: Amazon legt Quartalszahlen vor Wie viele große E-Commerce-Konzerne legt auch Amazon seine Zahlen für das vierte Quartal vor. Sie bestätigen, was ohnehin bekannt ist: Der Internet-Riese befindet sich auf der Überholspur. Das Macht vor allem der Gewinn deutlich, der das erste Mal in der Unternehmensgesichte die Milliardenmarke über...
Wie vielversprechend Aktienkurse im Online-Handel sind Das Geschäftsmodell von Amazon begeistert nicht nur Millionen Kunden in vielen Ländern der Welt, auch die Bewertung der Aktien steigt so rasant an, dass Amazon - gemessen an der Marktkapitalisierung - zu den wertvollsten Unternehmen der Welt gehört. Ein Blick auf die Kursentwicklung der Amazon Aktie...
eBay vor den Zahlen zum ersten Quartal 2016 eBay wird am 26. April 2016 seine Ergebnisse zum ersten Quartal 2016 vermelden. Wall Street-Analysten erwarten einen Gewinn je Aktie bei 0,45 Dollar und einen Umsatz von 2,08 Milliarden US-Dollar. SEO- und strukturierte Datenänderungen könnten eBay zu einem Aufschwung verhelfen. Ebenso der Rückenwin...
Lieferung innerhalb einer Stunde: Amazon Prime Now wird in den USA sehr gut angenommen Cowen & Company befragte 1.250 US-amerikanische Amazon Prime-Mitglieder und fand heraus, dass 25% der Befragten im Januar 2015 den Dienst Prime Now nutzten. 24% gaben an, wöchentlich Waren über Prime Now zu bestellen, 70% ordern mehrmals pro Monat über den schnellen Lieferservice von Amazon. ...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Börse, Quartalszahlen

Schlagworte: