dmexco in Köln: Ogone stellt neue Tools zur Betrugsprävention und zur zentralen Zahlungsabwicklung im Multichannelvertrieb vor

Auf der dmexco (Digital Marketing Exposition & Conference) in Köln am 18. und 19. September 2013 stellen die Zahlungsexperten des Payment Service Providers Ogone neue Tools zur Betrugsprävention im Onlinehandel vor (Halle 6.1, Stand A064). Mittels effizienter Analyse und modernster Sicherheitstechnologien sollen sich betrügerische Transaktionen noch besser abwehren lassen.

logo_ogone-e1342529419754

Ogone Fraud Expert“ lässt sich flexibel an Onlineshops anpassen, beinhaltet 20.000 Kontrollregeln, Fingerprinting in Echtzeit sowie eine Datenbank, die das Know-how von Industrie, Händlern und Payment-Experten bündelt. Betreut werden die Händler von einem Expertenteam, das rund um die Uhr die Onlinekäufe kontrollieren und überprüfen kann. Dadurch werden nicht nur Betrugsabsichten beim Online-Einkauf schneller und präziser identifiziert, die Händler steigern auch ihren Umsatz, weil weniger Käufe abgelehnt werden, die ohne betrügerische Absichten initiiert werden. Außerdem reduziert sich durch die automatisierte Überprüfung der manuelle Zeitaufwand bei den Internet-Shops.

In Zusammenarbeit mit Ingenico entwickelt Ogone zudem neue Strategien für Multichannelhändler zur zentralen und sicheren Abwicklung ihrer Zahlungsprozesse und zur Zusammenlegung der Zahlungsströme von Online- und stationären Shops. Durch eine gemeinsame Datenbank für alle Transaktionen erhalten Händler eine bessere Übersicht über alle Vertriebsprozesse. Dadurch müssen sie nicht mehr auf unterschiedliche Payment-Plattformen zurückgreifen, über die sonst die unterschiedlichen Zahlungstransaktionen abgewickelt werden. Ziel ist es, Verkaufs-, Nachsende- und Retourenprozesse zu vereinfachen und manuellen Aufwand, Fehlerquote, Kosten, Kaufabbrüche und Betrugsrisiken zu senken – auch bei internationalen Kaufprozessen. Ogone schafft dazu für die Händler individuelle Lösungen, die wie ein zentrales Bindeglied die Paymenttransaktionen und Daten aller Kanäle heranziehen, homogenisieren und miteinander verknüpfen.