PayPal startet Probelauf zur Identifizierung über Gesichtserkennung

PayPal startet Probelauf zur Identifizierung über Gesichtserkennung

PayPal startet Probelauf zur Identifizierung über Gesichtserkennung

Wie Cnet berichtet, testet die eBay-Tochter PayPal in Großbritannien derzeit die Authentifizierung per Gesichtserkennung. Hierbei soll unter Verwendung von Personenfotos die Identifikation beim Bezahlvorgang in Geschäften ablaufen. Der Probelauf hat im Londoner Bezirk Richmond upon Thames begonnen, wo 12 Händler bereits am Test teilnehmen.

Kommt ein Kunde in einen der 12 am Test teilnehmenden Shops und möchte seine gekauften Waren an der Kasse via PayPal bezahlen, öffnet er eine entsprechende Smartphone-App (iOS, Android oder Windows Phone). Es erscheint dann sein Name mit einem beim Bezahldienst PayPal hinterlegten Foto auf dem Kassenbildschirm. Die Kassiererin klickt auf das Foto, wodurch die der Kunde verifiziert wird und die Transaktion abgeschlossen werden kann. Der Käufer bekommt im Anschluss eine Bestätigungs-Nachricht über den bezahlten Betrag, seinen aktuellen Kontostand sowie den üblichen PayPal-Beleg.
Bis Ende 2013 geht PayPal davon aus, dass mehr als 2.000 Händler die neue PayPal-Bezahlform in ihrem Shop integrieren werden.

Sicherheits-Experten stufen das System bislang als sicher ein.

PayPal startet Probelauf zur Identifizierung über Gesichtserkennung was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Händler-Services von eBay für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft Der Online-Handel steuert nach Angaben des Handelsverband Deutschland (HDE) auf ein Rekordjahr und damit auch auf ein glänzendes Weihnachtsgeschäft zu. Das spiegelt sich in den Erwartungen der Online-Marktplatzhändler wider, wie eine aktuelle Befragung von eBay und ECC Köln (Marktplatz-KIX) ergab: 5...
DPD bringt den ersten mobilen Paketschein mit Integration in Passbook , Apple Watch und eB... Mit einem mobilen Paketschein macht der internationale Paket- und Expressdienst DPD den Paketversand noch bequemer und digitaler. DPD Deutschland gehört zur internationalen DPDgroup, Europas zweitgrößtem Paketdienst-Netzwerk. Alle Klein- und Privatversender, die ihr Paket auf der Internet-Plattfo...
PayPal geht weitere Schritte in Richtung „offline“ PayPal hat seine mobile App für die Betriebssysteme iOS und Android für die USA, Kanada, Großbritannien, Australien, Japan und Hongkong aktualisiert. Viele jetzt eingebundene Funktionen der neuen Version hatte die eBay-Tochter bis dato nur mit wenigen ausgewählten Partnern getestet. Nutzer können...
Ab Juni gibt es den ersten mobilen Bezahl-Anbieter in Deutschland – Streetpay PayPal Here startete zwar bereits seinen Dienst in den USA und anderen Ländern, allerdings noch nicht in Deutschland.  Jetzt jedoch sieht es so aus, als gebe es bald den ersten mobilen Bezahlservice mit Namen Streetpay auch bei uns. Wie bei den anderen Anbietern auch, wird über ein Kartenlesegerä...
PayPal testet Zahlungsoption für den stationären Handel in Berlin Wie Der Handel.de berichtet, setzt PayPal bei den Zahlungslösungen für das Smartphone zuerst einmal auf QR-Codes. Ab diesem Monat testet ein erster stationärer Laden diese Lösung in Berlin. In der Filiale der Deutschen Bank in der Berliner Friedrichstraße, die eigentlich keine normale Bankfil...
Mobiles Bezahlen mit dem QR-Code-Verfahren bei PayPal Mit über 400 Teilnehmern sind die EHI Technologie Tage seit Jahren die wichtigste Konferenz für Handelstechnologie im deutschsprachigen Raum. Auf der am 8. und 9. November 2011 stattfindenden Konferenz gaben die eBay-Tochter PayPal und der inhabergeführte IT-Dienstleister Itellium eine weitreichende...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Payment

Schlagworte:, , , , , ,