Zalando versucht seine Rücksendequote zu minimieren

Zalando versucht seine Rücksendequote zu minimieren
Zalando versucht seine Rücksendequote zu minimieren

Die Retourenquote von im Internet bestellten Kleidungsstücken und Schuhen ist bekanntlicherweise relativ hoch. Auch Zalando bleibt davon nicht verschont.

Der Online-Händler versucht schon seit Anfang des Jahres gemeinsam mit dem britischen Start-up Metail durch virtuelle Anproben die Rücksendequote zu reduzieren.

Der Kunde wird bei Metail nicht vermessen, sondern als Avatar modelliert. Er kann hierfür entweder aus vorgefertigten Gesichtern und Frisuren wählen oder er lädt Fotos von sich hoch. Ist der Avatar fertig, kann der Käufer mit der virtuellen Anprobe das gewünschte Kleidungsstück „anprobieren”.
Zalando testet Metails virtuelle Anprobe bereits bei etwa 200 Artikeln der Eigenmarken Zalando Collection, Zalando Essentials, Even&Odd und mint&berry.

Neuerdings gibt es zusätzlich eine spezielle Größenberatung eigens für Schuhe.

Neuerdings gibt es bei Zalando eine spezielle Größenberatung eigens für Schuhe.
Neuerdings gibt es bei Zalando eine spezielle Größenberatung eigens für Schuhe.

Bei der Bestellung von Schuhen ist die Rücksendequote besonders hoch. Die Größenberatung funktioniert indem man die Größe eines eigenen Schuhs mit dem neuen, bei Zalando ausgewählten Schuh, vergleicht. Allerdings ist die Größenberatung noch nicht für das gesamte Schuhsortiment verfügbar.