Hennes und Mauritz starten mit Online-Shop in den USA

Der Mode-Retailer Hennes & Mauritz feierte vergangene Woche in den USA den Marktstart einer E-Commerce-Seite, mit dem Ziel unter anderem eBay, Asos oder Amazon im Bereich Fashion auch online Konkurrenz zu machen. Der Launch wurde bereits mehrfach verschoben. Retail-Experten sind der Ansicht, dass H&M hart daran arbeiten muss, um mit der Seite in den USA in die Gewinnzone zu kommen.

Hennes und Mauritz starten mit Online-Shop in den USA

Hennes und Mauritz starten mit Online-Shop in den USA

Bisher hat es H&M in den USA geschafft ohne große Online-Präsenz zu florieren. Doch durch die ständig wachsende Zahl an Käufern, die gerne im Internet ihre Bekleidung bestellen, musste das schwedische Unternehmen schnellmöglich seinen Internet-Auftritt vorantreiben.

Die Hauptrivalen Inditex oder Asos breiten sich immer weiter auf dem Bekleidungssektor aus. Und auch Amazon und eBay haben die Modekategorie mittlerweile für sich entdeckt.

Die Bekleidungskategorie ist inzwischen zum schnellst-wachsenden Online-Retail-Segment geworden. H&M hat bereits in 8 europäischen Ländern Online-Shops, die laut eigenen Angaben so profitabel wie die stationären Läden seien.

Hennes und Mauritz starten mit Online-Shop in den USA was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , ,