Hier spielt die Musik – Musikplattformen im Internet gewinnen immer mehr an Bedeutung

Das Internet hat in den letzten Jahren zahlreiche Gewohnheiten der Menschen verändert. Das gilt auch und gerade für das Musik hören und, in Form von Musikvideos sehen. Vor allem jüngere Generationen kaufen kaum noch Cds bzw. Tonträger und hören ihre bevorzugten Tracks und die Neuerscheinungen online zu jeder gewünschten Tages- und Nachtzeit, auf dem Computer oder Smartphone – Streaming lautet das Stichwort.

Je nach Perspektive ergibt sich daraus ein unterschiedliches Bild: Während die Musikindustrie angesichts dieser großen Veränderungen vor neuen Herausforderungen steht, können Musikfans von der schier unendlichen Vielfalt und den neuen Möglichkeiten Hier spielt die Musik - Musikplattformen im Internet gewinnen immer mehr an Bedeutungprofitieren. Musikplattformen bieten viel: Neben Millionen von Liedern haben die User Zugriff auf tausende Musikvideos, Radiosender und vieles mehr aus dem großen Universum der globalen Sounds und Stars. Je nach Plattform und gewünschtem Leistungsumfang variieren die Preise für die Nutzung dieser Portale zwischen einem kostenfreien Zugang und einem kleinen monatlichen Beitrag.

Neue, innovative Musikplattformen bereichern das Angebot

Die auf Musik spezialisierten Plattformen bieten eine sichere und dabei – nicht ganz unwichtig – völlig legale Möglichkeit, ohne Beschränkungen in riesigen Musik-Archiven zu stöbern und ganz unverbindlich in neue Tracks reinzuhören oder alte Lieblingshits wiederzuentdecken.

Einige große Musikportale haben sich schon auf dem Markt etabliert, neue, innovative Projekte bringen aber einen frischen Wind in die Online-Musikwelt. Ein Teil dieser neuen Webseiten beschränkt sich nicht nur auf die Bereitstellung von Musik und Musikvideos, sondern wartet zudem auch mit einer Vielzahl interessanter Stories sowie aktuellen News aus dem internationalen Musik-Geschehen auf. Die neue Online-Musikplattform Ampya.com bspw. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Musikliebhaber aller Couleur umfassend zu bedienen und informieren. Damit ist das Angebot einer reinen Streaming-Plattform überschritten und ein anspruchsvolles Vorhaben formuliert. Es kann mit Interesse verfolgt werden, ob sich dieser Ansatz durchsetzen wird und ob damit die gestiegenen Ansprüche der User erfüllt werden können.

Hier spielt die Musik – Musikplattformen im Internet gewinnen immer mehr an Bedeutung was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Gambio beleuchtet: Wie Online-Händler sich richtig für Mobile-Shopping aufstellen Kaufprozesse im Internet werden zunehmend über Mobile Devices abgewickelt. Über alle Altersklassen hinweg setzt sich M-Commerce immer weiter durch. Das Smartphone ist zu einem der wichtigsten Einkaufsinstrumente avanciert. Der Shopsystemanbieter Gambio GmbH beleuchtet diese Entwicklung und empfiehlt...
Hurra – das neue Handy ist da Kennen Sie den Gesichtsausdruck von glücklichen Menschen, die gerade Ihr neues Smartphone erhalten haben und im Shop gekauft haben? Vermutlich haben Sie diese Menschen schon gesehen und der Ausdruck im Gesicht ist damit auch unverwechselbar verbunden. Dennoch verbinden sich damit unterschiedliche El...
E-Commerce-Offensive: dm arbeitet an einer App für mehrere Services Die Drogerie dm digitalisiert sich zunehmend. Derzeit arbeitet sie an einer App, die gleich mehrere Services ermöglichen soll. Einer von ihnen ist für das kontaktlose Bezahlen in den Filialen vorgesehen. Ein anderer liefert Kunden wichtige Informationen mit Hilfe der Augmented-Reality-Technologie. ...
Neue ECC-Studie: österreichische Online-Shops weisen Mängel im M-Commerce auf Der ECC Köln führte kürzlich eine Studie zu den Erfolgsfaktoren im österreichischen E-Commerce durch. Dabei kam er zu dem Ergebnis, dass die wichtigsten Online-Shops im Land unzureichend auf die Herausforderungen des mobilen Konsums vorbereitet sind. Viele der Befragten wünschen sich eine bessere Me...
Mobile Internet-Käufer sind die anspruchsvolleren Kunden Mobile Nutzer verlassen fünfmalhäufiger eine Webseite als andere Verbraucher, wenn die Seite für den mobilen Gebrauch nicht optimiert ist. 72% der Smartphone Eigner erklärten in einer Google Studie, dass sie mobil-freundliche Webseiten erwarten. Bei 67% ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch auf Smart...
Sieben von zehn Deutschen nutzen Smartphones und Tablets zum mobilen Einkauf Mobile Shopping ist in. Dabei gilt: je jünger, technik-affiner und bildungsnäher, desto intensiver werden Smartphone und Tablet zum mobilen Einkauf genutzt. Dies zeigen die Ergebnisse der heute veröffentlichten Verbraucherbefragung des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bev...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Mobile Commerce

Schlagworte: