Chronext – neue Plattform für Luxusuhren

Chronext - neue Plattform für LuxusuhrenDer 22-jährige Philipp M. startete im März 2013 mit einem Studienfreund die Verkaufsplattform Chronext. Hier können Gewerbetreibende und Privatleute ihre Uhren kaufen und verkaufen.

Der 22-Jährige legt Wert auf die Feststellung, dass anders als bei anderen Plattformen, bei Chronext die Ware auf Echtheit geprüft und ebenfalls entsprechende Garantien ausgesprochen würden. Der Kaufvertrag entstehe zudem immer mit Chronext. Hierfür muss allerdings in der Regel ein Abschlag von mindestens 5% des Preises gezahlt werden.

Durch die Anonymität des Internets dürfte das bestehende „Kartell der Hersteller“, vor allem der Schweizer Nobelmarken, in den nächsten Jahren weiter aufgeweicht werden, so Philipp M. Die Zentrale der Chronext AG ist in der Schweiz angesiedelt. In Köln soll über eine deutsche Tochtergesellschaft das Unternehmen zum Handels- und Umschlagplatz für die EU-Länder ausgebaut werden.

Chronext – neue Plattform für Luxusuhren was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,