Könnte eBay von Google übernommen werden?

Könnte eBay von Google übernommen werden?

Könnte eBay von Google übernommen werden?

eBay hat nach einigen schlechten Jahren, inzwischen eine erfolgreiche Zeit. Woher aber kommt dieser Aufschwung? Für Dan Wilson von Tamebay gibt es hierfür 3 Erklärungen:

  • eBay hat in Technologie und Innovation investiert, die jetzt beginnt sich auszuzahlen.
  • Die Möglichkeit die der mobile Sektor bietet, wurde erfolgreich genutzt.
  • PayPal ist auch weiterhin ein höchst profitabler Teil des Business

Wenn derzeit bei eBay also alles rundläuft, was wird nun weiter geschehen?

Es gibt bei solchen Erfolgsgeschichten immer recht schnell Übernahmephantasien. eBay steht gegenwärtig sehr gut da. Zudem bescheinigen Experten dem Konzern eine glänzende Zukunft. Die einzigen realistischen Käufer könnten Microsoft oder Google sein. Wobei Google vielleicht der geeignetere Käufer wäre, den die Synergien zwischen diesen beiden Unternehmen sind offenkundig, so zu lesen auf seekingalpha. Mit den Google-Daten über Menschen die im Web surfen und suchen sowie der Fähigkeit die eBay-Verkäufe enorm anzukurbeln, liegen die Synergien ganz klar auf der Hand.

Wilson allerdings ist der Ansicht, dass die beiden Unternehmenskulturen wenig vergleichbar sind. Zudem gebe es seit jeher bei eBay einen ausgeprägten Unabhängigkeitsgedanken, was bedeutet, man würde sich nie irgendjemand anderem unterordnen.

Überdies haben die Verantwortlichen viel Erfahrung, feiern zudem im September den 18. Geburtstag des Unternehmens und alles läuft in guten Bahnen – warum also sollte man einer Übernahme zustimmen?

Könnte eBay von Google übernommen werden? was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Wird eBay verkauft werden und wer wird es dann kaufen? Skip McGrath beschäftigt sich in der neuen Ausgabe seines Newsletters mit der Frage, ob eBay verkauft werden wird und wer ein potentieller Übernahmekandidat sein könnte. Die Wall Street wartet mit Gerüchten auf, dass eBay nach der PayPal-Abspaltung zum Verkauf angeboten werde. Niemand weiß sicher...
Wozu sind Gutscheinwährungen wie Amazon Coins sinnvoll? Nachdem Amazon bereits in den USA das Bezahlen mit der Gutschein-Währung Coins durchführt, hat das Unternehmen im November 2013 auch in Deutschland die Bezahlung mit Coins eingeführt. Mit Coins soll das Bezahlen simpler gestaltet werden, doch sind die Vorzüge dieser Währung in Frage gestellt. Das...
Australier vertrauen auf PayPal und eBay In dem aktuellen Brand Asset Valuator (BAV) Report, für den eine Umfrage unter australischen Verbrauchern hinsichtlich des Vertrauens in bekannte Marken-Unternehmen durchgeführt wurde, liegen Google, Apple und Ikea auf den ersten Plätzen. Die heimische Fluglinie Quantas hingegen verliert immer m...
Damals und heute: Hat eBay in China endlich den richtigen Weg gefunden? Erneut ist „eBay in China“ einem führenden Journalisten einen Artikel wert und Bruce Einhorn überschreibt diesen mit: „Wie eBay einen heimlichen Weg nach China fand“. Eigentlich, so Einhorn, hat es immer einen ganz sicheren Weg gegeben, Verantwortliche des eBay Online-Marktplatzes zusammenzucken zu ...
John Donahoe und seine Unternehmensphilosophie Der Times Online Autor Andrew Davidson hat John Donahoe, CEO von eBay, zu einem Interview in London getroffen. Donahoe hielt sich vergangene Woche in London auf, um Investoren zu treffen. Der 49-Jährige eBay-Chef versucht eBay neuen Atem einzuhauchen, indem er die Käufer ins Zentrum setzt, wodurch e...
Kann eBay die Lücke zu Amazon noch schließen? Drei bekannte eBay PowerSeller wurden von dem Bernstein Analysten Jeffrey Lindsay zu einem „Conference Call“ eingeladen, um gemeinsam über eBay zu sprechen, und darüber, ob eBay die Lücke zu Amazon irgendwann schließen kann. Die drei Händler versuchten ein Bild von eBay zu zeichnen und stellten unte...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,